Pressemitteilung von Willi Harhammer

Neu: Die EFF3 Wärmepumpe die auch Photovoltaikstrom nutzen kann


Umwelt & Energie

Eine völlige Neuheit ist die iKratos EFF3 Wärmepumpe mit Direkteinspritzung und sehr hohem Wirkugsgrad. Die Wärmepumpe saugt Außenluft an und erwärmt damit ein Kältemittel, das durch Kompression stark erhitzt wird und letztlich verdampft. Das gasförmige Kältemittel wird direkt in den Speicher gepumpt und kondensiert dort. Damit ist eine extrem verlustarme Energieübertragung gewährleistet. Durch die Einsparung eines Plattenwärmetauschers und einer Umwälzpumpe wird ein höherer Wirkungsgrad erzielt und eine höhere Temperatur im Speicher erreicht. Eine intelligente Steuerung nutzt den Photovoltaikstrom, wenn er da ist und spart so Kosten und zugekaufte Energie. Als Komplettsystem inklusive Wärmespeicher, Warmwassersystem und Steuerung ist diese Anlage ideal für Häuser, die ca 20-25 Jahre alt sind.

Weitere Vorteile:

Hoher COP Wert
Kein frosttiefes Eingraben der Leitungen mehr nötig
Im Sommer auch zur energieeffizienten Kühlung einsetzbar
Intelligente Steuerung ideal für Photovoltaik Eigenstromeinspeisung
Eine Wärmepumpe macht natürliche Heizwärme, eine Wärmepumpe ersetzt Ihre Öl- oder Gasheizung. Absolut Sicher! Jedes Haus kann heute mit einer Wärmepumpe beheizt werden. Möglich macht dies eine neue Technik." Energiequellen, wie Luft, Wasser und Erde speichern indirekt Sonnenenergie. Diese kostenlose Energie kann eine Wärmepumpe für Häuser nutzbar machen. Der Anteil an Wärmepumpen hat sich in den letzten Jahren stark vervielfacht. In der Regel werden Luft- und Wasserwärmepumpen speziell im "Altbaubereich" eingebaut. Alles in allem spart man so bis zu 30 % Energiekosten. Ähnlich wie beim Kühlschrank wird die Wärme aus Luft oder Erde genutzt. Ein ausgeklügeltes System aus Kompressor und Elektronik ersetzt dadurch die Heizungsanlage vollständig. Die Technik der Wärmepumpen werden bereits seit ca. 100 Jahren genutzt. Egal ob Flächenheizungen oder bestehende Heizkörper, mit der richtig berechneten und dimensionierten Wärmepumpe sitzen sie nicht im kalten. Eine Wärmepumpe bietet weitere Vorteile: Zusätzlich werden durch die Energiekosten von Öl und Gas die Kosten minimiert, der Leistungsfaktor der Wärmepumpe bestimmt, wieviel Energie eingesetzt wird. Man kann die Energie auch aus einer Photovoltaikanlage für Wärmepumpen nutzen und dadurch Geld und Energie einsparen. Photovoltaik lässt sich ideal mit einer Wärmepumpe kombinieren, mit eigenem Strom wird Heizungswärme gemacht. Hierfür sind jedoch spezielle Wärmepumpen mit intelligenter Steuerung notwendig. Die ausgebildeten Fachberater von iKratos beraten sie neutral und fachkompetent.
Übrigens: iKratos sucht noch mehrere Musteranlagen in der Metropolregion Nürnberg. Der Preis für eine Musteranlage beträgt 6.900 Euro. Die Sonderaktion ist aber bis zum 24 ten Dezember 2011 begrenzt.
photovoltaikstrom Wärmepumpe nutzen mit Solarstrom Direkteinspritzung

http://www.ikratos.de
Ikratos GmbH
Bahnhofstrasse 1 91367 Weissenohe

Pressekontakt
http://www.ikratos.de
Ikratos GmbH
Bahnhofstrasse 1 91367 Weissenohe


Diese Pressemitteilung wurde über PR-Gateway veröffentlicht.

Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich. Newsfenster.de distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Artikel von Willi Harhammer
Weitere Artikel in dieser Kategorie
14.06.2024 | Elektro Energy GmbH & Co. KG
Elektro Energy: Expansion nach erfolgreichem Start
S-IMG
Über Newsfenster.de
seit: Januar 2011
PM (Pressemitteilung) heute: 4
PM gesamt: 411.440
PM aufgerufen: 69.952.268