Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 268.975
  Pressemitteilungen gelesen: 34.303.611x
02.02.2011 | Auto & Verkehr | geschrieben von Rainer Hillgärtner¹ | Pressemitteilung löschen

Viele Autobahnbaustellen noch im "Winterschlaf"

Stuttgart (ACE) 2. Februar 2011 - Sackt die Temperatur unter den Gefrierpunkt, sinkt auch die Zahl der aktiv betriebenen Autobahnbaustellen. Derzeit sind noch 296 Baustellen eingerichtet, das sind 88 weniger als bei der vorherigen Zählung am 25. November 2010. Viele Baustellen sind stillgelegt, sie befinden sich im "Winterschlaf". Wie der ACE Auto Club Europa am Mittwoch in Stuttgart weiter berichtete, beträgt die Gesamtlänge aller Autobahnbaustellen derzeit rund 885 Kilometer; das entspricht einem Anteil von etwa vier Prozent am gesamten Autobahnnetz einschließlich beider Richtungsfahrbahnen.

82 Millionen Stunden Reisezeitverlust - ACE: Straßenneubau auf den Prüfstand
Die meisten Autobahnbaustellen, nämlich 498, hat der ACE im Jahresverlauf 2010 am 18. Mai registriert. Am 21. September des vergangenen Jahres wurde dann mit 1.739 Kilometern und einem Streckenanteil von mehr als 7 Prozent ein Baustellen-Längenrekord gemessen. Der ACE schätzt, dass alleine die durch Autobahnbaustellen verursachten Staus im vergangenen Jahr insgesamt rund 110.000 Kilometer lang gewesen sind. Den hierdurch entstandenen Reisezeitverlust kalkuliert der Club auf insgesamt etwa 82 Millionen Stunden.

Trotz derartiger Widrigkeiten für Autofahrer befürwortet der ACE eine Fortsetzung des Straßenbaus, dieser müsse aber nachhaltig erfolgen. Die Mittel sollten daher vorwiegend in den Substanzerhalt der Fahrbahnen gelenkt werden, dabei wird laut ACE alleine die Beseitigung von Winterschäden dieses Jahr Kosten in Milliardenhöhe verursachen. Wer jetzt hingegen vor allem in den Aus- und Neubau von Straßen investiere, der binde wiederum Unterhaltungsmittel, daher gehörten derartige Vorhaben auf den Prüfstand, forderte der ACE.

Club beobachtet Baustellentätigkeit
Gebaggert, asphaltiert und gewalzt wird, soweit dies die Witterungsverhältnisse derzeit zulassen, vor allem um Fahrbahnen zu erneuern und Autobahnabschnitte mit weiteren Fahrstreifen auszustatten. Der ACE registriert auch 2011 alle Autobahnbaustellen, die länger als 8 Tage eingerichtet sind. Der Club rät, im Bereich von Baustellen besonders umsichtig zu fahren und Verkehrsvorschriften wie Tempolimits und Überholverbote im Interesse der Verkehrssicherheit strikt zu befolgen.


ACE Baustellen-Hitliste:
1. A27 mit 15,80 Kilometer Baustellenteilstück zwischen der Anschlussstelle Bremen-Überseestadt (18) und dem Autobahnkreuz Bremer Kreuz (22). Im gesamten Abschnitt findet eine Fugensanierung statt.
2. A4 mit 12,80 Kilometer Baustellenteilstück zwischen der Anschlussstelle Stadtroda und der Anschlussstelle Jena-Göschwitz. Im gesamten Abschnitt findet ein 6-spuriger Ausbau statt.
3. A4 mit 12,70 Kilometer Baustellenteilstück zwischen der Anschlussstelle Meerane (62) und der Anschlussstelle Gera-Leumnitz (59). Im gesamten Abschnitt findet ein 6-spuriger Ausbau statt.
4. A14 mit 10,80 Kilometer Baustellenteilstück zwischen der Anschlussstelle Grimma (31) und der Anschlussstelle Döbeln-Nord (34). Im gesamten Abschnitt findet eine Erneuerung der Fahrbahn statt.


Alle Baustellen hat der Club unter
http://www.ace-online.de/grafiken zusammengestellt.




¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ace-online.de
ACE Auto Club Europa
Schmidener Str. 227 70374 Stuttgart

Pressekontakt
http://www.ace-online.de
ACE Auto Club Europa
Schmidener Str. 227 70374 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de