Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 351.352
  Pressemitteilungen gelesen: 46.326.951x
06.01.2020 | Auto & Verkehr | geschrieben von Herr Andre Görgen¹ | Pressemitteilung löschen

Beim VW Touareg 3.0 ist nicht alles wie es scheint: Darauf sollten Sie als Touareg- Fahrer achten.

Durch das Installieren einer bestimmten Software werden falsche Abgaswerte bei den Fahrzeugen angegeben. Fahrer eines VW Touraeg, deren Automobil über einen 3.0 TDI Motor verfügt, haben Anspruch auf eine Schadensersatzzahlung in Höhe von rund 36000 Euro durchschnittlich. Doch auf dem Weg zum Schadensersatz gilt es, einige Fallstricke zu vermeiden. Die Seite Dieselgeld.com hilft, unkompliziert und ohne Vorkosten den Betrag rechtssicher geltend zu machen.



Was man als VW Touraeg Fahrer jetzt tun sollte



Ausschließlich betroffen sind die 3.0 TDI Dieselmotoren. Wer einen Diesel mit solch einem Motor besitzt, kann eine kostenfreie Anfrage bei http://www.dieselgeld.com stellen und ohne Risiko prüfen, ob das eigene Fahrzeug vom Dieselskandal betroffen ist. Der Betreiber der Seite berechnet die Höhe eines möglichen Schadensersatzes für die Fahrer und kümmert sich um die rechtliche Geltendmachung des Betrages. Die Fahrer müssen nicht in Vorkasse treten. Lediglich im Erfolgsfall erhält http://www.dieselgeld.com eine anteilige Erfolgsvergütung.



Es konnte bereits vielen VW Touareg Fahrern geholfen werden



Zahlreiche Klagen von Autofahrern waren bereits erfolgreich. Alleine im Jahr 2019 verlor Volkswagen bei mehreren Landgerichten und Oberlandesgerichten. Eine Musterfeststellungsklage mit über 450000 betroffenen Klägern wurde am 30.09.19 am Oberlandesgericht Braunschweig eingereicht.




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Dieselgeld.com
Herr Andre Görgen
Forstenrieder-Park-Str. 24
82131 Gauting
Deutschland

fon ..: 089/87589034
web ..: http://www.dieselgeld.com
email : anfrage@dieselgeld.com

Pressekontakt
Sophokles GmbH
Herr Andre Görgen
Forstenrieder-Park-Str. 24
82131 Gauting

fon ..: 089/87589034
web ..: http://www.sophokles-gmbh.de
email : info@sophokles-gmbh.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de