Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 339.271
  Pressemitteilungen gelesen: 44.569.122x
10.01.2020 | Auto & Verkehr | geschrieben von Dr. Jens Zeyer¹ | Pressemitteilung löschen

Schenck RoTec: Strategische Partnerschaft mit VISCOM

Schenck RoTec (https://schenck-rotec.de/startseite.html), Weltmarktführer auf dem Gebiet der Auswucht- und Diagnosetechnik, bietet eine neue Lösung bei der Instandsetzung von Turboladern - die VISCOM Flow Bench. Mit ihr lassen sich überholte VNT/VTG Turbolader einfach und schnell in wenigen Minuten exakt kalibrieren. So können Instandsetzer die immer strengeren Herstellervorgaben zuverlässig erfüllen.

Häufig treten Fehler wie beispielsweise erhöhter oder zu niedriger Ladedruck bei instandgesetzten Turboladern auf, wenn diese ohne Kalibrierung der variablen Turbinengeometrie verbaut werden. Ursache ist oft eine Überschreitung der zulässigen Toleranzen, die ein Fehlverhalten des Motors auslöst - und eine Behebung ist kosten- und zeitaufwendig.

Schnelle und unkompliziert Ergebnisse
"Wir setzen bei der Zusammenarbeit zwischen Schenck RoTec und VISCOM mit der Flow Bench auf eine Lösung, die Instandsetzern eine unkomplizierte Prüfung ihrer Turbolader ermöglicht und unsere eigene Produktpalette damit perfekt ergänzt", erklärt Ercan Düzgün, Produktmanager bei Schenck RoTec. Im ersten Schritt wird der Turbolader mit dem richtigen Adapter auf der Maschine eingespannt. Dank der magnetischen Adapter ist dies schnell und ohne Werkzeug möglich. Anschließend wird der Turbolader auf der Verdichterradseite gegen ungewolltes Mitdrehen blockiert und an den pneumatischen oder elektrischen Ladedrucksteller angeschlossen. Nach Eingabe des Turboladermodels auf dem Touchscreen-Monitor wird der Messlauf gestartet. Wenige Sekunden später ist die Messung abgeschlossen und der Bediener sieht, ob der Lader innerhalb der Herstellertoleranz liegt.

Basic, Comfort und Premium - drei Varianten passend für jeden Anspruch
Die Varianten der VISCOM Flow Bench bieten unterschiedliche Ausstattungspakete, die auf die Anforderungen der Anwender abgestimmt sind. Alle drei Varianten beinhalten in der umfangreichen Grundausstattung Touch-Display, VISCOM-Messsoftware sowie TM-A Adapter-System für ca. 95% aller gängigen Turbolader und dem erforderlichen Durchflussmesssystem.

Alle Vorteile auf einen Blick:
- Geringer Platzbedarf und unkomplizierte Inbetriebnahme der Flow Bench
- Einfache und präzise Turboladerinstallation mit dem TM-A Adaptersystem®
- Sehr kurze Rüst- und Messzeit
- Kalibrierung des Turboladers während des Messlaufes
- Umfassender Lieferumfang mit einem Adapter- und Anschlussset für 95% der gängigen Turboladertypen
- Über 1.000 Turboladerreferenzen on board
- Regelmäßige Software-Updates auf neue Turboladertypen
- Erstellen von eigenen Referenzen möglich

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://schenck-rotec.de
SCHENCK RoTec GmbH
Landwehrstrasse 55 64293 Darmstadt

Pressekontakt
https://www.aopr.de/
Alpha und Omega PR
Schloßstraße 86 51429 Bergisch Gladbach

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de