Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 342.302
  Pressemitteilungen gelesen: 44.968.768x
10.03.2020 | Auto & Verkehr | geschrieben von Herr Wolf-Thomas Karl ¹ | Pressemitteilung löschen

Volkswagen SUV mit elektrischem Faltverdeck: Kath Gruppe präsentiert T-Roc Cabriolet

Nachdem das Golf Cabriolet und dann das Beetle Cabriolet aus dem Programm genommen wurde, verfügte die Marke Volkswagen über kein Modell mehr für offenes Fahrvergnügen. In diesem Jahr soll sich das nun ändern: "Die Ingenieure und Designer haben sich wirklich etwas Innovatives einfallen lassen. SUVs sind markenübergreifend das beliebteste Automodell. Einen sparsamen Crossover mit den Vorzügen der Kompaktklasse und mit einem hochwertigen Faltverdeck zu kombinieren ist durchaus etwas gewagt. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen", so Johanna Bartels, Marketingverantwortliche bei der Kath Gruppe.



Bei der Markteinführung des T-Roc in 2018 sorgte Volkswagen bereits für Aufsehen: Der Crossover auf der Basis des VW Golf bot innovatives Design und umfangreiche Ausstattungsmöglichkeiten. Der Wolfsburger Autobauer will nun mit der Cabriolet-Variante des T-Roc an den Erfolg des kompakten SUV anknüpfen.

Neben zahlreichen Ausstattungsmöglichkeiten in puncto Design bietet das T-Roc Cabriolet mit "We Connect" serienmäßig ein vollständig vernetztes Fahrzeug. Mit einer fest verbauten SIM-Karte ist das Auto auf Wunsch auch online. Echtzeit-Verkehrsinformationen, Musikstreaming und Webradio sind somit fast überall verfügbar. Darüber hinaus besteht mit der "We Connect" App auch die Möglichkeit, über das Smartphone zahlreiche Fahrzeugfunktionen steuern zu können.



Ein hohes Maß an Fahrsicherheit ist ebenfalls garantiert. Dafür sorgen eine umfangreiche Sicherheitsausstattung und serienmäßige Assistenzsysteme. Wie beispielsweise der Notbremsassistent "Front Assist" mit Fußgängererkennung. Dieser kann vor kritischen Situationen durch Fußgänger und andere Fahrzeuge warnen und in Notfällen sogar automatisch bremsen.



Foto: Volkswagen.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Autohaus Kath GmbH
Frau Johanna Bartels
Schleswiger Chaussee 26
24768 Rendsburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)4331 / 701 - 0
web ..: http://www.kath-gruppe.de
email : johanna.bartels@kath-gruppe.de

Pressekontakt
l&t communications - PR for lifestyle & travel
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstraße 25
83457 Bayerisch Gmain

fon ..: +49 (0)8651 7641422
web ..: http://www.lt-communications.com
email : tk@lt-communications.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Auto & Verkehr"

| © devAS.de