Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 89
  Pressemitteilungen gesamt: 306.846
  Pressemitteilungen gelesen: 39.750.409x
12.05.2011 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Kathleen Fritzsche¹ | Pressemitteilung löschen

Einsteigen und Gas geben - Eine Karriere in der Automobilbranche

Die jährlichen Rankings des Manager Magazins sprechen eine klare Sprache: Die meisten Universitätsabsolventen träumen von einer Karriere bei einem der großen deutschen Automobilhersteller. Im Autoland Deutschland geht es beim vierrädrigen Fortbewegungsmittel nicht nur um die Funktion. Für viele Menschen ist das Auto ge-radezu ein emotionales Thema, in dem sich Sehnsüchte widerspiegeln. Deutsche Autos stehen gemeinhin für Fahrspaß auf der Überholspur gepaart mit Sicherheit und Komfort. Und ähnlich kann auch die Laufbahn bei einem der großen Automobil-Unternehmen aussehen: So bieten die Konzernstrukturen einerseits die Möglichkeit, an spannenden Projekten auch auf internationaler Ebene zu wachsen - und somit schnell voranzukommen - und andererseits relative Job-Sicherheit mit einem über-durchschnittlichen Gehalt.

Allerdings - so will es das Gesetz von Angebot und Nachfrage - ist es nicht unbe-dingt leicht, in die Branche einzusteigen, wenn diese Idee viele Uni-Absolventen ver-folgen. Eine Möglichkeit als Alternative zum Direkteinstieg ist ein berufsintegriertes Masterstudium. So arbeiten beispielsweise bei einem bekannten schwäbischen Au-tomobilhersteller viele sehr gute Absolventen, die sich neben ihrer Vollzeittätigkeit als Management-Assistenten im Bereich International Management an der School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) weiterqualifizieren. Die SIBE ist die internationale Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin und bekannt für ihr Projekt-Kompetenz-Studium. Der Vorteil für die Universitätsabsolventen ist dabei die Kombination von Berufseinstieg in der Automobilbranche und akademischem Fortkommen.

Möglichkeiten zum einsteigen und Gas geben finden Sie unter: http://www.steinbeis-mba.de/stellenangebote.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.steinbeis-sibe.de
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Kalkofenstr. 53 71083 Herrenberg

Pressekontakt
http://www.steinbeis-sibe.de
School of International Business and Entrepreneurship (SIBE)
Kalkofenstr. 53 71083 Herrenberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de