Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.800
  Pressemitteilungen gelesen: 35.429.620x
07.01.2015 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Barbara Debold¹ | Pressemitteilung löschen

Wilhelm Büchner Hochschule startet zwei internationale Master-Studiengänge

Pfungstadt bei Darmstadt, 07. Januar 2015 - Die Globalisierung bringt vielen Unternehmen Wachstumsmöglichkeiten auf den internationalen Märkten. Hier werden Führungskräfte benötigt, die in einem internationalen Spannungsfeld mit komplexen wirtschaftlichen Verflechtungen Marktchancen und Wettbewerbsvorteile erkennen und tragfähige Management-Entscheidungen treffen. Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet ab sofort zwei englischsprachige Master-Studiengänge, die auf eine Führungskarriere im technischen Umfeld sowohl bei Großkonzernen als auch bei international tätigen, mittelständischen Unternehmen vorbereiten.

"Der Studiengang Technology and Innovation Management richtet sich vor allem an Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen oder wirtschaftsingenieurwissenschaftlichen Erststudiums oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Neben vertieften Management-Kompetenzen im internationalen Kontext bauen die Studierenden dieses Master of Science gezielt Kompetenzen in Technik und Forschung auf", so Thomas Kirchenkamp, Kanzler der Wilhelm Büchner Hochschule. "Mit dem MBA-Studiengang Engineering Management sprechen wir Ingenieure, Naturwissenschaftler oder Informatiker an, die sich Management-Know-how für eine Führungsposition aneignen möchten." Beide berufsbegleitenden Fernstudiengänge finden ausschließlich in englischer Sprache statt - von den Studienunterlagen bis hin zur Betreuung. Dies wird auch in den Abschluss-Urkunden dokumentiert. Ein Studienbeginn ist jederzeit möglich.

Technology and Innovation Management (M.Sc.)
Die Absolventen des 4-semestrigen Master-Studiengangs sind in der Lage, in technisch orientierten, international agierenden Unternehmen Führungspositionen gerade auch an der Schnittstelle von Betriebswirtschaft und Technik zu übernehmen. Durch die Vermittlung vertiefter wissenschaftlicher Methoden können sie als Führungskraft fundierte Entscheidungen treffen. Das Studium ermöglicht den Studierenden den Aufbau von Kompetenzen in den Bereichen Technik, Management sowie wissenschaftliches Arbeiten (angewandte Forschung). Im technischen Studienbereich, der aus drei aufeinander aufbauenden Modulen besteht, entscheiden sich die Teilnehmer für einen der drei Technologiestränge Energy Engineering, Materials Science und Software Technology. Weitere wichtige Studienbereiche sind unter anderem General Management sowie Technology and Innovation Management. Diese schaffen gemeinsam mit dem Modul Business Reserach Methods den fachlich-inhaltlichen Hintergrund für das eigene Forschungsprojekt sowie die abschließende Masterarbeit. Die Aufnahme des Studiums setzt ein Jahr Berufserfahrung voraus.

Engineering Management (MBA)
Zielgruppe für den 2-semestrigen Studiengang sind Natur- und Ingenieurwissenschaftler sowie Informatiker jeweils mit einem ersten Studienabschluss mit mindestens 240 Credit Points sowie zweijähriger Berufserfahrung. Der erfolgreiche MBA-Abschluss qualifiziert die Absolventen für strategische Führungsaufgaben im internationalen Umfeld. Das Curriculum umfasst die Kernbereiche Corporate Management, International Management and Intercultural Communication, Strategic Innovation and Technology Management sowie Quantitative Methods and Financial Mathematics. Außerdem legen die Studierenden ihre fachwissenschaftliche Spezialisierung durch eines der folgenden Wahlpflichtmodule fest: Collaboration Engineering, Quality Management und R & D-Management. In diesem Bereich werden anschließend eine Vertiefungsarbeit sowie die weiterführende Masterarbeit erstellt.

Flexible Studiengestaltung
Berufsbegleitendes Studieren an der Wilhelm Büchner Hochschule ist völlig flexibel hinsichtlich Zeit und Ort und lässt sich in den individuellen Berufsalltag integrieren. Das Studium basiert auf einem Methodenmix aus Fernlernen mit schriftlichen Studienmaterialien, Online-Studium und interaktiven Online-Seminaren sowie auf persönlicher Studienbetreuung. Der Online-Campus ist zentraler Bestandteil des Studiums und dient als Bibliothek für Studienunterlagen sowie als Organisations- und Kommunikationsplattform. Er ermöglicht den zeitnahen und individuellen Kontakt mit Tutoren und aktives Netzwerken mit Mitstudierenden und Dozenten.

Informationen zu den Master-Studiengängen, zum berufsbegleitenden Fernstudium und zur Wilhelm Büchner Hochschule sind unter der Telefonnummer 0800-924 10 00 (gebührenfrei), per E-Mail über info@wb-fernstudium.de oder auf der Google+ Seite der Hochschule erhältlich. Weitere Informationen: http://www.wb-fernstudium.de

Bildquelle: goodluz und tupungato @ fotolia

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wb-fernstudium.de
Wilhelm Büchner Hochschule
Ostendstraße 3 64319 Pfungstadt bei Darmstadt

Pressekontakt
http://www.maisberger.com
Maisberger GmbH
Claudius-Keller-Straße 3c 64319 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de