Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 277.046
  Pressemitteilungen gelesen: 35.475.053x
09.01.2015 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Michael Schwartz¹ | Pressemitteilung löschen

Präsentationseminar: Simultanes Visualisieren in der Projektarbeit

"Simultan visualisieren in der Projektarbeit" - so lautet der Titel eines offenen Seminars, das das Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis (ilea-Institut), Esslingen, am 5./6. Februar in Weinstadt (nahe Stuttgart) durchführt. In dem zweitägigen Seminar lernen (angehende) Projektleiter und -koordinatoren mit dem Simultanen Visualisieren eine Methode der Gesprächsführung kennen, bei der kontroverse Diskussionen, komplexe Sachverhalte und schwierige Entscheidungsprozesse so dokumentiert und visualisiert werden, dass keine wichtigen Gedanken verloren gehen und die Teilnehmer zu von allen getragenen Ergebnissen gelangen. Außerdem trainieren sie, diese Methode anhand von konkreten Praxisbeispielen aus dem Projekt- und Betriebsalltag anzuwenden.

Laut Aussagen des Leiters des ilea-Instituts, Michael Schwartz, der auch das Seminar leitet, werden in Projekten oft komplexe Themen erörtert. Zudem müssen unterschiedliche Interessen koordiniert und tragfähige Vereinbarungen getroffen werden. Deshalb zählen das (Er-)Klären und Veranschaulichen zu den Kernaufgaben jedes guten Projektleiters. Eine leistungsfähige Methode hierfür ist das Simultane Visualisieren am Flipchart, das Gesprächsführungs- und Visualisierungstechniken miteinander verbindet.

Wie sich mit dieser Methode Komplexität vereinfachen und Projektthemen besprechbar machen lassen, das lernen die Teilnehmer in diesem Seminar. Außerdem erfahren die teilnehmenden Projektleiter und -verantwortlichen, wie sie mit Hilfe des Simultanen Visualisierens ihr Führungspotenzial besser entfalten können. Durch das Arbeiten mit dem Simultanen Visualisieren wird laut Michael Schwartz in Unternehmen unter anderem erreicht, dass in den Projektteams für alle Beteiligten verständliche und somit tragfähige Vereinbarungen erzielt werden; außerdem, dass eine höhere Transparenz entsteht und die Ergebnisse simultan dokumentiert werden, wodurch die Projektteams letztlich effektiver arbeiten und die Projektleiter sowie Führungskräfte wirksamer führen.

Die Teilnahme an dem Seminar "Simultan visualisieren in der Projektarbeit" am 5./6. Februar kostet 990 Euro (+ MwSt.). Die Teilnehmerzahl ist auf acht begrenzt, um ein individuelles Lernen zu gewährleisten. Nähere Infos über das Seminar finden Interessierte auf der Webseite http://www.ilea-institut.de. Sofern gewünscht führt das ilea-Institut das Seminar auch firmenintern durch.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ilea-institut.de
Ilea-Institut – Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Rüderner Straße 9 73733 Esslingen

Pressekontakt
http://www.die-profilberater.de
Die PRofilBerater GmbH
Eichbergstr. 1 64285 Darmstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de