Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 300.537
  Pressemitteilungen gelesen: 38.850.765x
06.04.2018 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Fenja Schnizer¹ | Pressemitteilung löschen

In zweieinhalb Jahren zum Studenten-Oscar?

Den Studenten-Oscar 2017 in der Kategorie "Documentary" hat der Film GALAMSEY über die Folgen illegalen Goldschürfens in Ghana gewonnen. Entstanden ist die Reportage unter der Regie von Johannes Preuss im Studium der Regie/FERNSEHJOURNALISMUS an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Vielleicht sitzt der nächste Oscar-Gewinner ja bereits irgendwo da draußen in den Startblöcken:

BIS ZUM 15. MAI 2018 kann man sich noch für den AUFBAUSTUDIENGANG FERNSEHJOURNALISMUS bewerben!

Der moderne Fernsehjournalismus bedient sich heute des gesamten Spektrums filmischer Gestaltungsmöglichkeiten. Filmsprache und Bildgestaltung sowie Musikeinsatz werden mit modernen Mitteln wie Computertechniken und dramaturgisch gestalteten, fiktionalen Elementen kombiniert und erfüllen damit die Erwartungshaltung eines großen Publikums. Im zeitgemäß ausgerichtenen Studium der Regie für Fernsehjournalismus an der Filmakademie Baden-Württemberg werden theoretische Ausbildung und praktische Arbeit eng verzahnt. Während der gesamten Zeit produzieren die Studierenden eine Reihe eigener Filme, vom 20-Minuten-Magazin bis hin zum langen Diplomfilm am Ende des Studiums. Das Wissen und Können wird von erfahrenen Experten gelehrt und durch Kontakte mit Programmverantwortlichen und Exkursionen zu Sendern ergänzt.

Der AUFBAUSTUDIENGANG ist von den in Baden-Württemberg anfallenden Gebühren für ein Zweitstudium befreit!

Die Filmakademie Baden-Württemberg wurde 1991 gegründet. Sie genießt national wie international einen ausgezeichneten Ruf. Betreut und unterrichtet werden die Studierenden von über 300 Film- und Medienprofis. Vom ersten Semester an erarbeiten die Studierenden der drei Studiengänge Film + Medien (mit den Studienschwerpunkten Animation, Bildgestaltung/Kamera, Dokumentarfilm, Drehbuch, Fernsehjournalismus, Interaktive Medien, Montage/Schnitt, Motion Design, Szenenbild, Szenischer Film, Werbefilm), Produktion sowie Filmmusik + Sounddesign (mit den Studienschwerpunkten Filmmusik und Filmton/Sounddesign) ihre Filme gemeinsam. An der Filmakademie entstehen so jährlich über 250 Filme aller Genres und Formate, die auf nationalen und internationalen Filmfestivals regelmäßig Spitzenplätze einnehmen.

Weitere Infos zum Studium:
http://www.filmakademie.de

Infos zur Bewerbung:
http://www.filmakademie.de

Bildquelle: @THEACADEMY #STUDENTACADEMYAWARDS

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.filmakademie.de
Filmakademie Baden-Württemberg
Akademiehof 10 71638 Ludwigsburg

Pressekontakt
http://www.filmakademie.de
Filmakademie Baden-Württemberg
Akademiehof 10 71638 Ludwigsburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de