Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 307.004
  Pressemitteilungen gelesen: 39.777.087x
05.11.2018 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Frau Irmgard Nille¹ | Pressemitteilung löschen

Fit für die Lieferkette im Gesundheitswesen

Berlin - Das Gesundheitswesen steht vor großen Herausforderungen. Kliniken, Gesundheitseinrichtungen und die Industrie müssen hohe Qualität in der Patientenversorgung und medizinische Weiterentwicklungen bieten. Dabei handeln sie in einem extrem kostenintensiven Umfeld. Die Lieferketten im Gesundheitswesen müssen deshalb perfekt abgestimmt und optimiert sein.



Um Mitarbeiter und Führungskräfte insbesondere in den Bereichen Einkauf, Logistik, Medizintechnik, Apotheke und Vertrieb mit den komplexen und sich rasant veränderten strategischen Anforderungen im Gesundheitsmarkt besser vorzubereiten, hat das IOM (Institut für Organisation & Management) an der privaten Steinbeis-Hochschule Berlin in Kooperation mit der Sana Klinik Einkauf GmbH einen neuen zweijährigen Zertifikatslehrgang "Leadership & Change Management Healthcare" aufgelegt, der im Juni 2019 startet.



"Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang richtet sich an Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die sich als Führungskraft qualifizieren und weiterentwickeln wollen", sagt Markus Heudorf, Direktor des IOM. Das Besondere daran ist der hohe Praxisbezug und die enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen des Gesundheitssektors. Der Lehrgang besteht nach einem eintägigen Kick-off aus insgesamt zwölf jeweils dreitägigen Modulen. Hierfür hat das IOM nahezu 30 hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Praxis verpflichtet, die zu Modulthemen wie Compliance, Qualitätsmanagement oder Management von Sach- und Prozesskosten referieren. Markus Heudorf: "Wir wollen die Teilnehmer unterstützen, neue Netzwerke zu schaffen, deswegen gibt es während des Lehrgangs auch Besuche bei namhaften Gesundheitsunternehmen wie den Sana Kliniken, Johnson & Johnson, Hartmann oder Siemens sowie eine Perspektivwechsel-Phase, in der die Teilnehmer einige Tage Einblick in andere Organisationen erhalten und vor Ort Erfahrungen sammeln können. Diese Kombination aus Theorie und Praxis ist einzigartig." Außerdem bietet das IOM die Möglichkeit, am weltgrößten Management-Kongress der Academy of Management im August 2020 in Boston (USA) teilzunehmen. Auch ein anschließendes Upgrade zum Master of Science ist am IOM möglich.




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
IOM Steinbeis-Hochschule Berlin
Herr Markus Heudorf
Franklinstraße 13 A
10587 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 762392260
web ..: http://www.steinbeis-iom.de
email : info@steinbeis-iom.de

Pressekontakt
IN-Press
Frau Irmgard Nille
Alsterdorfer Straße 459
22337 Hamburg

fon ..: 040 46881030
web ..: http://www.in-press-buero.de
email : irmgard.nille@in-press.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de