Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 73
  Pressemitteilungen gesamt: 324.043
  Pressemitteilungen gelesen: 42.131.780x
08.07.2019 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Holger Eickholz¹ | Pressemitteilung löschen

Vom Azubi zum Bachelor

Am letzten Samstag im Juni, als eine Hitzewelle über Deutschland hinwegzog, wurden in Wermelskirchen (Rheinisch-Bergischer Kreis) stellenweise minus 79 Grad Celsius gemessen. Azubis der Niederberger Gruppe bearbeiteten die Fassade des Rathauses mit sogenannten "Eis-Pallets". Das ist eine innovative Methode, um Oberflächen von hartnäckigem Schmutz zu befreien. Anders als beim Sandstrahlen oder der Bearbeitung mit einem Spachtel oder Spatel wird die Oberfläche nicht beschädigt. Beim Aufprall der durch Druckluft mit einer Geschwindigkeit von über 150 m/s geschossenen kleinen Teilchen wird kinetische Energie auf die Oberfläche der Verschmutzung übertragen und erzeugt Abrieb. Eis-Pallets ermöglichen eine besonders ressourcen- und oberflächenschonende Reinigung. Diese und weitere Techniken aus dem vielseitigen Arbeitsgebiet des Gebäudereiniger-Handwerks wurden auf dem "Tag der Azubis 2019" des mit 10 Betrieben und insgesamt 33 Standorten in ganz Deutschland tätigen Gebäudedienstleistungs-Unternehmens in Wermelskirchen, der Heimatstadt von Geschäftsführer Holger Eickholz, präsentiert. Neben den Praxis-Demos standen Erfahrungsaustausch, vor allem aber Berufsinformation für interessierte junge Zuschauer auf dem Programm. Eickholz: "Die Zukunft unseres Unternehmens basiert auf qualifizierten und motivierten Mitarbeitern, die wir nach Kräften fördern." Die Niederberger Gruppe gehört seit vielen Jahren zu den branchenübergreifend führenden Ausbildungsbetrieben in Deutschland; sie wurde erst 2018 von Focus Money als bester Ausbildungsbetrieb der Branche ausgezeichnet. Regelmäßig werden 80 % bis 90 % der Auszubildenden in ein festes Beschäftigungsverhältnis übernommen. Nach der Gesellen-Ausbildung steht eine Karriere als Objekt- oder Bereichsleiter offen, eine Ausbildung zum Meister oder ein Studium des Reinigungs- und Hygienemanagements mit Bachelor-Abschluss. Bei der Ausbildungsvergütung liegen die Gebäudereiniger in der Spitzengruppe der Handwerksberufe. Im ersten Lehrjahr 725 Euro (West) bzw. 685 Euro Ost, im zweiten 860 bzw. 820 Euro und im dritten 1000 bzw. 955 Euro. Zudem bildet das Unternehmen Kaufleute für Büromanagement aus.

Informationen über eine Ausbildung bei der Niederberger Gruppe gibt es unter http://www.niederberger-gruppe.de/karriere.html

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.niederberger-gruppe.de
NIEDERBERGER Gruppe Verwaltungs-GmbH
Brohler Str. 13 50968 Köln

Pressekontakt
http://www.niederberger-gruppe.de
NIEDERBERGER Gruppe Verwaltungs-GmbH
Brohler Str. 13 50968 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de