Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 370.308
  Pressemitteilungen gelesen: 56.100.837x
11.06.2021 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Frau Nadine Otto-De Giovanni¹ | Pressemitteilung löschen

Systemfehler Hochschulen - Ein kritischer Blick auf das deutsche Bildungssystem

Hochschulen und Universitäten sind das höchste Level des aus öffentlichen Mitteln finanzierten deutschen Ausbildungssystems. An den Hochschulen herrschen die Professoren, bald 50.000, die Hüter über die akademischen Titel, ob Bachelor, Master, Diplom oder Doktor. Ohne sie geht gar nichts. Aber niemand hinterfragt ihre Qualität und ihre Lehrinhalte, selbst dann nicht, wenn ein

Politiker mal wieder seinen Doktortitel abgeben muss. Die Professoren sind weit weg von den Aktivitäten sowie den gewünschten Qualifikationen der Unternehmen für die sie den (Führungs-) Nachwuchs ausbilden. Die Absolventen sind nicht fit für die Wirtschaftswelt. Und in den Wirtschaftsunternehmen wird unser Wohlstand erarbeitet.



Die Protagonisten des neuen Buchs "Systemfehler Hochschulen" von Dr. Max. S. Justice sind Prof. Lethargicus und Prof. Lufticus, der Dekan Prof. Eitelschek, andere Professoren, und auch der Uni-Präsident spielt mit, tritt aber so erbärmlich auf, dass er keinen Namen bekommen hat. Ihr Verhalten ist kommentiert. Dies ist die Rubrik wichtig und richtig. Es sind Lernsätze aus der Sichtweise eines erfahrenen Wirtschaftsmannes, der das Mindset Führung und Vernunft lebt. Diese gibt es in der flauschigen Hochschulwelt nicht. Sie gelten in der realen Welt draußen, nach der Uni, und sind von elementarer Bedeutung.



"Systemfehler Hochschulen" von Dr. Max. S. Justice ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-33935-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de