Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 53
  Pressemitteilungen gesamt: 367.971
  Pressemitteilungen gelesen: 54.708.388x
13.07.2021 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Herr Rolf Tilmes¹ | Pressemitteilung löschen

Neues EBS-Kompaktstudium Impact Investing: Die Wirkung steht im Mittelpunkt

Seit wenigen Jahren ist zu beobachten, dass ein wachsender Anteil nachhaltiger Kapitalanlagen über ihren Impact definiert wird, also über ihre Fähigkeit, zur Lösung eines sozialen Problems oder zur Reduzierung ökologischer Degradation beizutragen. Doch viele Anbieter machen keine Aussagen über Wirkungskanäle und konkrete Ziele, geschweige denn über Messkonzepte und Zielgrößen für die Quantifizierung der Wirkung. Bei einigen steht der Wunsch nach verbesserten Verkaufschancen im Vordergrund und weniger der wirkliche Wille, eine konkrete transformative Wirkung zu erzielen.



Zu diesem Marktwildwuchs tragen nicht nur die Verlockungen des Marktes bei, sondern auch folgende Faktoren:

• kein markteinheitliches Verständnis von Impact Investing,

• keine hinreichend präzise formulierte Regulierung und

• das Fehlen substantiellen Fachwissens über die unterschiedlichen "Grüntöne" von Anlagen mit Impact.



Genau hier setzt das neue Kompaktstudium Impact Investing der EBS Executive School an. Mit Unterstützung der Bundesinitiative Impact Investing (Biii) will das Kompaktstudium Impact Investing dem Mangel an fachlicher Kompetenz begegnen. Das fünftägige Zertifikatsprogramm besteht aus mehreren Fachmodulen und einem abschließenden eintägigen Praxisforum, an dem sechs Unternehmen eine Auswahl an Impact Investing-Projekten vorstellen. Das umfangreiche Curriculum wird von 19 Referentinnen und Referenten aus Unternehmen und Organisationen vermittelt, die über langjährige Impact Investing-Erfahrung verfügen, z.B. Biii, DWS, FASE, FERI, Finance in Motion, GIIN, HQ Capital, Invest in Visions, LGT, Nuveen, Phineo, Planet A, Senckenberg, Toniic. Das Kompaktstudium schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab. Er-folgreiche Absolventen des Programms erhalten das EBS-Universitätszertifikat Impact Inves-ting-Advisor (EBS).



Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kompaktstudiums Impact Investing entwickeln sich zu Spezialisten für eine besondere Strategie der nachhaltigen Kapitalanlage, in ihrem Mittelpunkt steht die konkrete ökologische und gesellschaftliche Wirkung des Investments. Dadurch sind Sie in der Lage, zwischen ESG-orientierten und wirkungsorientierten Investitionsalternativen zu unterscheiden. Diese Fähigkeit zur produktorientierten Differenzierung ist für eine deutlich wachsende Anzahl institutioneller und großer privater Investoren entscheidend. Dies gilt für die Produktentwicklung, die Erfüllung neuer regulatorischer Vorgaben und vor allem für die Anlageberatung. In Kundengesprächen können die Impact Investing-Advisors (EBS) zukünftig nicht nur mit den grundlegenden Argumenten einer nachhaltigen Kapitalanlage überzeugen, sondern auch mit dem typischerweise starken Beitrag des Investments für die Lösungen eines ökologischen oder gesellschaftlichen Problems.



Der 1. Jahrgang startet am 29.11.2021 in Oestrich-Winkel bei Wiesbaden. Die Studiengebüh-ren betragen EUR 3.650, für Mitglieder von Biii, BAI, FNG, VfU und EBS Alumni gilt der rabattierte Preis von EUR 3.285.



Die detaillierten Programminformationen finden Sie unter http://www.ebs.edu/iiv.





Weitere Informationen erhalten Sie von



Prof. Dr. Rolf Tilmes

Academic Director

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

EBS Executive School

Hauptstraße 31

65375 Oestrich-Winkel



M: rolf.tilmes@ebs.edu

T: +49-611-7102 2010


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
EBS Executives School
Herr Rolf Tilmes
Hauptstr. 31
65375 Oestrich-Winkel
Deutschland

fon ..: +49-611-71022010
web ..: http://www.ebs.edu/es
email : rolf.tilmes@ebs.edu

Pressekontakt
EBS Executives School
Herr Rolf Tilmes
Hauptstr. 31
65375 Oestrich-Winkel

fon ..: +49-611-71022010
web ..: http://www.ebs.edu/es
email : rolf.tilmes@ebs.edu

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de