Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 370.332
  Pressemitteilungen gelesen: 56.141.697x
07.09.2021 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Beurteilungsfehler bei (kollegialen) Feedbacks - Professioneller Ratgeber

Der Einsatz von Feedbacks wird meist überaus positiv gesehen. Dabei mangelt es oftmals an einer kritischen Reflexion über die Problematiken, welche mit dem Einsatz dieser Methodik (für kreative und komplexe Tätigkeiten) einhergehen (können). Im Gegensatz zur oftmals vorherrschenden allgemeinen Meinung, dass ein Feedback ausschließlich von großem Nutzen ist, wird in diesem Text untersucht, ob und inwiefern diese Position gehalten oder teilweise doch revidiert werden muss. Es zeigt sich in der Analyse, dass beim Einsatz von Feedback viele "Fallstricke" vorhanden sind, welche zu einer differenzierteren Sichtweise über Feedback führen. So gibt es mehrere Effekte, welche Feedbacks verzerren (können), und beim Geben von Feedback sollten mehrere Punkte beachtet werden, damit dieses seinen Zweck möglichst erfüllen kann.



Gerade wegen der Schwierigkeiten, welche den beteiligten Personen bewusst sein sollten, ist der Einsatz der Methodik, die in "Beurteilungsfehler bei (kollegialen) Feedbacks" von Christof Morscher vorgestellt wird, letztlich unverzichtbar. Die Leser lernen in diesem Buch, wie wichtig die Thematik ist, denn es hängt von Beurteilungen nicht nur der Fortschritt eines Menschen auf der Karriereleiter ab. Der Autor gibt den Lesern zusätzlich zu seinen eigenen Beobachtungen und Erfahrungen viele Quellen, in denen bei Bedarf noch mehr über das Thema nachgelesen werden kann.



"Beurteilungsfehler bei (kollegialen) Feedbacks" von Christof Morscher ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-36841-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de