Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 279.306
  Pressemitteilungen gelesen: 35.802.098x
04.02.2013 | Bildung, Karriere & Schulungen | geschrieben von Dirk Vollmer¹ | Pressemitteilung löschen

Karriere in der Finanz- und Versicherungswirtschaft

Hamburg, 1. Februar 2013. "Da geht was" - so lassen sich die Karriereaussichten sowohl in der Finanzwirtschaft wie auch in der Versicherungsbranche beschreiben. Eine neue Gehaltsstudie belegt zudem, dass der Einstiegsverdienst für Absolventen im Bereich "Banking & Finance" besonders gut ist. Die neueste Ausgabe des Online-Magazins WiWi-Journal widmet sich in ihrem Themenschwerpunkt ausführlich dem Finanz- und Versicherungsbereich und zeigt, wie attraktiv dieser Wirtschaftssektor aller Krisen zum Trotz weiterhin ist.

Pokern Männer besser ums Geld als Frauen? Zwei Drittel der Studentinnen akzeptierten das niedrigere Gehaltsangebot im Vorstellungsgespräch gleich beim ersten Unternehmen. Sie nahmen die Stelle direkt an, bei den männlichen Teilnehmern war dazu nur ein Drittel bereit. Das fand eine Studie der Hochschule Pforzheim heraus und das WiWi-Journal berichtet darüber. Schließlich auch ein Thema: die Lage des mittleren Managements. Diese Führungskräfte erleben oftmals Druck von allen Seiten, und das bei hoher Arbeitsbelastung und fehlenden Ressourcen, hat die Cologne Business School erforscht. Das Fach-Journal mit diesem und den weiteren wirtschaftswissenschaftlichen Themen kann auf der Plattform http://www.wiwi-journal.de kostenlos gelesen und herunter geladen werden.

Der Serviceteil listet die neuesten Stellenanzeigen namhafter Unternehmen, stellt aktuelle Bücher mit Fokus auf die Wirtschaftswissenschaften vor und verweist auf neueste Fachartikel, die das Online-Wörterbuch der Wirtschaftswissenschaften (OdWW) ergänzen.

Das Magazin ist als besonderer Service auch für Smartphones und Tablet-PCs mit Mac- sowie Android-Oberfläche optimiert. Die Adresse dazu lautet: http://m.wiwi-journal.de.


Über WiWi-Media
WiWi-Media bietet verschiedene Services und Dienste zum Thema Wirtschaftswissenschaften und gilt als eines der führenden Bindeglieder zwischen Hochschulen, Wirtschaft und Wissenschaft. Herz von WiWi-Media ist die Wissens- und Networkingplattform WiWi-Online für Studierende der Wirtschaftswissenschaften und angrenzender Fachbereiche. Mit gut 6.600 Professoren an mehr als 420 Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist die Plattform ein auf Wirtschaftswissenschaften spezialisierter Studien- und Karrierebegleiter. Darüber hinaus publiziert das Unternehmen sechsmal im Jahr das Online-Magazin WiWi-Journal (wiwi-journal.de) und ist Betreiber des Online-Wörterbuches OdWW (odww.de).


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dirk Vollmer - WiWi-Media AG - Neuer Wall 19 - D-20354 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 35 54 04 30 - Fax: +49 (0)40 / 35 54 04 20
E-Mail: vollmer@wiwi-media.ag - Internet: http://www.wiwi-online.de

- Frei zur redaktionellen Verwendung - Beleg erbeten -

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wiwi-online.de
WiWi-Media AG
Neuer Wall 19 D-20354 Hamburg

Pressekontakt
http://www.wiwi-online.de
WiWi-Media AG
Neuer Wall 19 D-20354 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Bildung, Karriere & Schulungen"

| © devAS.de