Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 277.172
  Pressemitteilungen gelesen: 35.491.404x
12.01.2015 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Wolfgang Kern¹ | Pressemitteilung löschen

Moderne Telefonanlagen sind der Renner

Mit der vorankommenden Technologie ergeben sich innovative Möglichkeiten für kosteneffizientes Kommunikation im Betrieb. Eine Möglichkeit wäre die Installation einer modernen IP basierten Telefonanlage (https://www.t-mobile-business.at/aic/) . Wir präsentieren ihnen die Chancen dieser Technologie.

Eine Festnetznummer ist allerdings weiterhin ein wichtiger Bestandteil bei den Betrieben: Sie dient zum einen als Imagefaktor und zum anderen präsentiert sich das Festnetz für Konferenzen und Sekretariatstätigkeiten weiters als ideales Medium. Um Festnetz gesondert verwenden zu können, braucht man hierfür keine komplexe und teure Inbetriebname einer IP Telefonanlage.

Denn heutzutage werden hosted PBX Anlagen und deren Anwendung immer beliebter. Solch eine moderne Telefonanlage (http://blog.t-mobile-business.at/moderne-telefonanlage/) ist auf den Servern des Providers gehostet und man zahlt monatlich für diesen Dienst. Die Technologie basiert auf Basis VoIP (Voice over IP). Folgerichtig bedeutet das, dass man lediglich nur mehr eine effektive Internetverbindung braucht. Ein wesentlicher Vorzug dieser Anlagen ist die hervorragende Skalierbarkeit. Darum können problemlos mehrere Handys und Festnetzgeräte zum Telefonnetzwerk hinzugefügt werden.

Darüber hinaus ergeben sich bei der Anwendung solcher PBX Anlagen im Vergleich zu älteren Nebenstellenanlagen noch weitere Vorteile für das Betrieb: Die PBX-Anlagen sind vornehmlich offener und kompatibler in Bezug auf IT-Bestandteile wie beispielsweise Betriebssystemen, Protokollen, Telefonen und Servern.

Mit einer umfassenden IP Telefonanlage werden den Mitarbeitern eines Unternehmens eine Rufnummer für aus- und eingehende Anrufe am Mobiltelefon und Festnetz bereit gestellt. Umfassende technische Schritte, wie ein redundanter Systemaufbau, macht eine Telefonanlage-Lösung ausfallssicher.

Die Konvergenz von Mobilfunk und Festnetz bietet für Firmen beliebiger Größe einen nach außen hin deutlich professionelleren Auftritt. Ein konsistentes Rufnummernkonzept ermöglicht geordnete Abläufe und erhöht die Produktivität des Unternehmens. Statt verschiedener Nummern pro Angestellten gibt es eine eindeutige, die für das Mobiltelefon und das Festnetz gilt. Somit wird die Erreichbarkeit der Angestellten vom Schreibtisch entkoppelt und Aufträge können schneller durchgeführt werden. Ein zusätzlicher Pluspunkt der Konvergenz ist, dass essentielle Funktionalitäten einer IP Telefonanlage wie Chef-Sek-Funktion nicht nur am Festnetz, sondern auch am Handy (http://shop.t-mobile.at) verfügbar sind. Darüber hinaus bietet die neue Technologie auch neue Funktionen. So können nun Gespräche vom Festnetz auf das Mobiltelefon sofort übernommen werden, und diese während des Gesprächs. Wichtige Gespräche müssen dadurch nicht mehr unterbrochen werden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.acris.at
ACRIS E-Commerce GmbH
Am Pfenningberg 60 4040 Linz

Pressekontakt
http://www.acris.at
ACRIS E-Commerce GmbH
Am Pfenningberg 60 4040 Linz

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de