Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.800
  Pressemitteilungen gelesen: 35.429.510x
14.01.2011 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Felix Hansel¹ | Pressemitteilung löschen

Archivierung ohne Limits

Karben, 13.01.2011 - Die ARTEC IT Solutions AG (www.artec-it.de) präsentiert mit den Archivierungs-Appliances EMA E15000 und E25000 zwei neue Topmodelle für das gehobene Enterprise-Segment.

Die beiden Lösungen wurden insbesondere für das gesamte digitale Informations-Management und die ganzheitliche, hochverfügbare Langzeit-Aufbewahrung von Dokumenten, Files, E-Mails, Voice- und Telefon-Daten in großen und sehr großen Unternehmen entwickelt. Im Bereich der E-Mail-Archivierung eignen sie sich zur einfachen Umsetzung in komplexen, verteilten Infrastrukturen und sind in der Lage, mühelos auch 15.000 und mehr Mailboxen innerhalb einer Organisation zuverlässig zu archivieren. Bislang wurden große Installationen unter Verwendung mehreren Maschinen abgedeckt. Durch die leistungsstarke Auslegung lassen sich nun auch höchste Anforderungen hinsichtlich der Daten-Durchsatzraten mit nur einer Maschine umsetzen und sehr große E-Mail-Volumina bewältigen.

Wie bei allen EMA-Systemen von ARTEC, sorgen auch bei den Modellen E15000 und E25000 innovative Funktionen und Besonderheiten für eine rechtlich korrekte Archivierung nach geltenden Vorschriften und Richtlinien. Dazu zählen beispielsweise die Verschlüsselung und digitale Signierung aller Archivdaten, die Vergabe von elektronischen Zeit- und Datumsstempeln sowie das 4-Augen-Prinzip, das wirksam vor versehentlichen oder absichtlichen Manipulationen schützt.

"In bereits umgesetzten Großprojekten wurden immer mehrere EMAs im Verbund verwendet, die beiden neuen Maschinen runden unser Produktportfolio nun sinnvoll nach oben ab", sagt Jerry J. Artishdad, Managing Director der ARTEC IT Solutions AG. "Wir stellen mit EMA somit eine extrem skalierbare Plattform zur Verfügung und bieten für jede Unternehmensgröße die optimal passende Archivlösung, vom Kleinunternehmen über den Mittelständler bis hin zum internationalen Großkonzern."

Bei den EMA-Lösungen von ARTEC handelt es sich um neu entwickelte Softwareprodukte, die auf ausgewählten, hochwertigen Servern als Appliances für die rechtskonforme und wirtschaftlich sinnvolle Langzeit-Aufbewahrung aller digitalen Informationen eingesetzt werden. EMA-Systeme für die Archivierung von E-Mails, Dokumenten, Telefon- und Sprachdaten sowie ganzheitlichen, digitalen Daten haben sich weltweit bereits in mehreren hundert Installationen bewährt. Die Systeme sind speziell darauf ausgelegt, die gesetzlichen Anforderungen für die rechtskonforme Aufbewahrung von sensiblen Geschäftsdaten zu erfüllen, ohne kostenaufwändige Veränderungen der bestehenden Infrastrukturen erforderlich zu machen. Sie arbeiten mit unterschiedlichsten Mailservern und Speichersystemen zusammen und unterstützen gängige Authentifizierungsserver und Single Sign-On Verfahren.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.artec-it.de/
ARTEC IT Solutions AG
Robert-Bosch-Str. 38 61184 Karben

Pressekontakt
http://www.artec-it.de/
ARTEC IT Solutions AG
Robert-Bosch-Str. 38 61184 Karben

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de