Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 64
  Pressemitteilungen gesamt: 278.897
  Pressemitteilungen gelesen: 35.739.346x
06.10.2017 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Uwe Friedrich¹ | Pressemitteilung löschen

Heikles Thema Provisionsabrechnung

Jeder der als Verkäufer in einem Vertrieb unterwegs ist kennt das Thema: "Probleme mit der Provisionsabrechnung". Was für die Vertriebspartner ärgerlich ist, kann für das Vertriebsunternehmen fatale Folgen haben. Der hochsensible Bereich -Provisionsabrechnung- ist oft ein Gradmesser für die Seriosität und die Kompetenz eines Vertriebsunternehmens. Selten sind es richtig große Schwierigkeiten. Oft ist es nur ein nicht enden wollende Kette von kleineren Problemen die den Unmut ganzer Vertriebsstrukturen aufschaukeln können. Hinzu kommt oft eine mangelnde Transparenz auf den Provisionsabrechnungen die dafür verantwortlich ist das auch so genannte gefühlte Probleme entstehen. Das bedeutet die Vertriebspartner vermuten aufgrund ihrer bisherigen Erfahrungen auf jeder neuen Abrechnung neue Probleme. Aus diesem Teufelskreis auszubrechen ist nicht einfach. Wenn ein Vertriebsunternehmen hier nicht gegengesteuert, werden zwangsläufig größere Strukturen wegbrechen. Der Ruf eines solchen Vertriebsunternehmens ist dann oft nachhaltig beschädigt.
Um gar nicht erst in eine solche Situation zu geraten muss sich ein Vertriebsunternehmen vor dem Projektstart nach einer geeigneten MLM-Software zur Provisionsabrechnung umschauen. Ein wesentlicher Gradmesser zur Beurteilung der Qualität einer Abrechnungssoftware ist der Verbreitungsgrad und die Markterfahrung. Ein System das schon viele Jahre am Markt ist wird also nicht mehr an den Kinderkrankheiten leiden. Ein solches zuverlässiges System ist die MLM-Software "TQ.SUCCESS" von der TeQuWare GmbH. Die Abrechnungskomponente für die Provisionsabrechnung bietet eine sehr flexible Abbildung der unterschiedlichsten Vergütungsmodelle an. Die mit dieser Software erstellten Provisionsabrechnungen zeichnen sich durch eine sehr detaillierte Darstellung aller einzelnen provisionspflichtigen Geschäftsvorfälle aus. Zudem wird die gesamte Provisionsverteilung innerhalb der Downtime dargestellt. Die Leistungsfähigkeit des Systems hat der Berliner Softwarehersteller bei großen Vertriebsorganisationen bereits unter Beweis gestellt. Das nun seit bereits 18 Jahren im Einsatz befindliche System gilt als stabil und zuverlässig. Auch für Unternehmen die aus den oben genannten Gründen wechseln müssen bietet die TeQuWare GmbH tatkräftige Unterstützung an.
Einen Kontakt zum Unternehmen finden Sie im Internet (www.tequware.de) oder telefonisch unter 030/43401260. Der Geschäftsführer Uwe Friedrich ist immer für ein direktes Beratungsgespräch offen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://mlm-software.website
TeQuWare GmbH
Bessemerstr. 82 12103 Berlin

Pressekontakt
https://tequware.de
TeQuWare GmbH
Bessemerstr. 82 12103 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de