Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 302.781
  Pressemitteilungen gelesen: 39.169.776x
07.06.2018 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Anna Maria Strerath¹ | Pressemitteilung löschen

Quanta Cloud Technology erweitert mithilfe der NVIDIA HGX-2 Plattform sein Angebot an AI Cloud-Lösungen

Lösungsanbieter bietet dank NVIDIA HGX-2 Server Plattform leistungsstarkes AI- und HPC-System

San Jose (USA)/Düsseldorf, 07. Juni 2018 - Quanta Cloud Technology (QCT), ein weltweiter Anbieter von Cloud Computing Hardware, Software und Dienstleistungen für Datencenter, arbeitet bei der Entwicklung der nächsten Generation seiner hochperformanten Computing-Plattform mit dem Mikroelektronik- und IT-Anbieter NVIDIA zusammen. Dazu wird QCT die NVIDIA® HGX2 Cloud Server Plattform integrieren. Ziel des Unternehmens ist es, die marktweit besten Leistungsdaten zu erzielen und so den Anforderungen zukünftiger Artificial Intelligence (AI)- und High-Performance-Computing Lösungen gerecht zu werden.

Die NVIDIA HGX-2-Serverplattform verfügt über 16 NVIDIA Tesla® V100 32 GB Tensor Core-GPUs (Graphical Processor Units), die über NVIDIA NVSwitch ™ Interconnect Fabric miteinander verbunden sind. Sie ermöglichen AI Trainings- und Inferenzmodelle mit einem Durchsatz von 2,4 TB (Terabyte) pro Sekunde. Die HGX-2 Plattform ist mühelos imstande, die ständig zunehmende Komplexität und Größe von AI-Modellen zu verarbeiten und bietet auch bei härtesten Workloads eine ansprechende Rechenleistung.

"Als führender Cloud Enabler ist QCT auf die Entwicklung zukunftsorientierter Lösungen für eine Vielzahl innovativer Cloud-Anwendungen spezialisiert. Aufgrund des Aufkommens einer Vielzahl von AI-Anwendungen arbeitet QCT eng mit NVIDIA zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Kunden von den neuesten und besten GPU-Technologien profitieren", erläutert Mike Yang, Präsident von QCT. "Wir freuen uns sehr, als HGX-2-Launch-Partner unser Portfolio für GPU-Computing-Lösungen mit dieser zukunftsweisenden Lösung AI-basierter Cloud Anwendungen zu erweitern."

Die HGX-2 Plattform erweitert QCTs umfangreiche Palette an Accelerated Computing Plattformen. Das QCT Portfolio bietet eine Reihe an Lösungen, die für ein breites Spektrum an Anforderungen in diesem Bereich geeignet sind:

- QuantaGrid D52G-4U, eine der SCX-E3 GPU-Accelerated Server-Plattformen von NVIDIA, ist ein leistungsstarkes Accelerated System, das mehrere unterschiedliche Topologien zur Optimierung verschiedener Workloads unterstützt. Die Plattform ist entweder mit 8-facher SXM2-Modulunterstützung oder als PCIe-Version für bis zu 20 Accelerators einfacher Breite verfügbar.

- QuantaGrid JG4080 ist ein Begleitmodell zur D52G-4U Plattform und ebenfalls Teil der SCX-E3-Produktfamilie. Mit Ausnahme des CPU Schlitten bietet es die gleichen guten Konfigurationseigenschaften wie die D52G-4U Plattform. Das Modell ist mit SXM2-Unterstützung oder PCIe-Konfigurationen verfügbar und ermöglicht Verbindungen zu mehreren Hosts. Das ermöglicht eine flexible Feinabstimmung des Setups für spezielle Workloads.

- Der QuantaGrid D52BV-2U, ein Server der SCX-E2 Klasse, ist ein kompakter PCIe-Server mit 4 GPUs in einem 2U-Formfaktor für Workloads, die ein höheres Verhältnis von CPU zu GPU erfordern.

- QuantaGrid Q72D-2U, ein SCX-E1 Server, ist ein äußerst vielseitiger PCIe-Quad-Socket-Server mit 48 DIMM-Speichersteckplätzen und 2 Steckplätzen für GPUs.

QCT engagiert sich uneingeschränkt für das Open Computing Project (OCP), eine von Facebook gegründete Initiative für ein offenes Hardware-Konzept. Deshalb hat QCT mehrere IT-Designs wie Big Basin und Big Sur für Einsatzbereiche wie AI/Deep Learning, Inferenz- sowie Trainingsmodelle optimiert.

QCT präsentiert seine neuesten HGX-2-basierten Technologien noch bis zum 09. Juni 2018 auf der Computex 2018 in Taipeh. Interessenten finden das Unternehmen im Taipei International Convention Center (TICC) in Raum 101C.

Weitere Informationen über die GPU Produktfamilie von QCT sowie Bildmaterial finden Sie unter https://www.qct.io/

Sie finden QCT auch auf Facebook und Twitter - hier erhalten Sie ebenfalls die neuesten Informationen und Produktankündigungen.

Bildquelle: © QCT

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.qct.io/
QCT – Quanta Cloud Technology
Hamborner Straße 55 40472 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.gcpr.de/
GlobalCom PR-Network GmbH
Münchener Str. 14 85748 Garching bei München

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de