Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 112
  Pressemitteilungen gesamt: 319.493
  Pressemitteilungen gelesen: 41.548.105x
02.05.2019 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Silke Kluckert¹ | Pressemitteilung löschen

Teamplace ermöglicht die Teamarbeit mit Microsoft Office 365

Teamplace, der Onlinespeicher für Teams, hat Microsoft"s Office 365 in seine Plattform integriert. Anwender können ab sofort Dokumente in Teamplace auch mit Office 365 öffnen, gemeinsam bearbeiten und mit anderen teilen.

Wer gerne mit Microsoft Office 365 arbeitet, kann dies jetzt auch in Teamplace tun. In seiner neuen Version hat Teamplace Office 365 in vollem Funktionsumfang nahtlos in seine Kollaborationsplattform integriert. Durch Klick auf das Office 365 Icon und die Anmeldung des Nutzers wird die Online-Bearbeitung von Dokumenten mit Office 365 gestartet. Einzige Voraussetzung für die Nutzung ist ein gültiges Office 365 Business oder Education Abonnement.

Während der Bearbeitung wird das Office 365-Dokument regelmäßig in dem Teamplace gespeichert. Beendet der Nutzer seine Arbeit, schließt er einfach das Browserfenster. Änderungen durch andere Teammitglieder lassen sich über die Versionierung einfach nachvollziehen. Teammitglieder, die Office 365 nutzen, können gleichzeitig an ein und demselben Dokument arbeiten. Ein rotes Fähnchen markiert den Bereich im Dokument, der gerade in Bearbeitung ist.

Wie gewohnt können Dateien versionsübergreifend kommentiert werden und über den Stream werden alle Projektteilnehmer über die neuesten Aktivitäten ihrer Teammitglieder informiert.

Wer nicht mit Office 365 arbeitet, dem steht wie gewohnt die bekannte Bearbeitungsfunktion in Teamplace zu Verfügung, unabhängig davon, ob andere Teammitglieder Office 365 nutzen. Die automatische Versionierung beugt Dateichaos vor und stellt sicher, dass Dokumente nicht versehentlich gelöscht werden.

"Wir von Teamplace möchten Teams bei ihrer Zusammenarbeit bestmöglich unterstützen, auch indem wir ihnen den Zugang zu den Tools ermöglichen, mit denen sie gerne arbeiten", so Benjamin Schüler, CTO der Cortado Mobile Solutions GmbH. "Da Microsoft Office 365 die beliebtesten Office-Anwendungen enthält, wollten wir dem Rechnung tragen und unseren Office 365 Nutzern eine einfachere Zusammenarbeit in Teamplace ermöglichen."

Vor allem unsere Nutzer aus Bildungseinrichtungen, die viel mit unterschiedlichsten Dokumententypen arbeiten, nutzen überwiegend Microsoft Office 365-Anwendungen, da sie Office 365 in der Regel kostenlos nutzen.

Mehr Informationen zur Integration sind zu finden unter: https://www.teamplace.net/de/office-365/

Diese Presseinformation sowie Pressebilder, wie z.B. a. Management-Fotos und Screenshots, sind zu finden unter: press.teamplace.net
Einen Teamplace kann man sich kostenlos anlegen unter http://www.teamplace.net

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.teamplace.net
Teamplace by Cortado Mobile Solutions GmbZH
Alt Moabit 91 10559 Berlin

Pressekontakt
http://www.teamplace.net
Silke Kluckert
Alt Moabit 91 10559 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de