Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 78
  Pressemitteilungen gesamt: 324.048
  Pressemitteilungen gelesen: 42.133.051x
08.05.2019 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Jens Fischler¹ | Pressemitteilung löschen

3Q und LaterPay revolutionieren für sportdigital Live-Fußball-Pay-TV

Berlin, 7. Mai 2019_ Der Pay-TV-Sportsender sportdigital will sein lineares Angebot an internationalem Live-Fußball in Zukunft nicht nur über Kabel, IPTV und Satellit distribuieren, sondern auch über die Anfang März neugestaltete sportdigital-Website als 24/7-Stream ausspielen. Zu diesem Zweck hat der Sender eine Kooperation mit 3Q, eines der führenden Technologieunternehmen für Videostreaming, als Content-Delivery-Network (CDN) sowie dem Payment-Technologie-Anbieter LaterPay gestartet.

Im Zusammenspiel ermöglichen es alle Partner, dass nicht nur der 24/7-Stream des Live-Fußball-Pay-TV-Senders über sportdigital.de zu sehen ist, sondern auch einzelne Live-Streams und VoD-Inhalte ausgeliefert werden können. "Die Monetarisierung von Sportrechten ist immer eine besondere Herausforderung", erklärt 3Q-CEO Julius Thomas. "Deswegen suchte sportdigital.de nach einer möglichst kundenorientierten und benutzerfreundlichen Anwendung, die über 3Q und LaterPay voll umgesetzt werden konnte."

Die Player-Lösung von 3Q in Kombination mit den diversen Bezahlmodellen von LaterPay ließ sich nicht nur sehr einfach in die Website integrieren. Sie bietet im Pay-TV-Live-Sport-Umfeld auch ein absolutes Novum: Nutzer können das Angebot ohne Vorabregistrierung oder -zahlung nutzen und werden erst später zum Bezahlen aufgefordert. Kunden können dabei aus verschiedenen Bezahloptionen flexibel wählen, angefangen bei Zeitpässen für zwei Stunden Streaming über Monatsabos bis zu Jahresabos.

Neben dem linearen 24/7-Stream konnte sportdigital zusammen mit 3Q auch eine Lösung für die neue Plattform Commentaro finden. Über den Dienst können Nutzer Videoclips aus der Welt des Sports kommentieren und jeder User kann somit selbst zum Sportkommentator werden.

Bendix Eisermann, Geschäftsführer von sportdigital, freut sich über die lösungsorientierte Zusammenarbeit aller drei Unternehmen, bei der die gemeinsame Weiterentwicklung des Produkts im Mittelpunkt steht. "Wir sind sehr happy, mit 3Q einen äußerst flexiblen Dienstleister gefunden zu haben, der unsere komplexen Anforderungen voll erfüllt und uns so die Möglichkeit gibt, unsere Angebote für die Endkunden zu optimieren", sagt er. "LaterPay schätze ich für ihre Expertise in Sachen User Revenues und ihr entsprechend breites Angebot an Bezahloptionen, das wir seit einigen Monaten nutzen. Das Angebot kommt bei unseren Nutzern sehr gut an, wir sehen eine sehr positive Entwicklung unserer Umsatzzahlen. Künftig profitieren wir noch mehr davon, da beide Dienstleister in der Zusammenarbeit erfahren sind und an einem Strang ziehen."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://3q.video/de/
3Q GmbH
Kurfürstendamm 102 10711 Berlin

Pressekontakt
http://www.elementc.de
ELEMENT C GmbH
Aberlestr. 18 81371 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de