Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 334.193
  Pressemitteilungen gelesen: 43.833.324x
04.11.2019 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Michael Siemer¹ | Pressemitteilung löschen

GTT baut wichtige europäische Netzwerkrouten aus, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden

Frankfurt am Main, 29. Oktober 2019 - GTT Communications, einer der weltweit führenden Anbieter Cloud-basierter Netzwerke für multinationale Unternehmen, gab heute die Modernisierung seines Glasfasernetzes auf mehreren seiner europäischen Verbindungen bekannt. Die Netzwerk-Upgrades verbessern dabei die Kapazität und Leistungsfähigkeit von GTTs Tier 1 Global-IP Netzwerk.

GTT hat seine Routen in London, Amsterdam, Frankfurt und Paris strategisch ausgebaut und besser miteinander verknüpft. Dies schließt auch die Unterseekabel zwischen dem Vereinigten Königreich und den Niederlanden ein, sowie eine zusätzliche Strecke nach Südeuropa, die unter anderem Madrid und Marseille verbindet. GTT hat auch deutlich in seine Faserkapazitäten in Paris und Marseille investiert. Der Ausbau des Metro-Netzwerkes von Marseille erstreckt sich beispielsweise auf mehrere Unterwasserkabelstationen. Darüber hinaus hat GTT seine europäische Netzwerkpräsenz durch den Einsatz eines neuen Netzknotens in Belgrad erweitert.

GTT nutzte das FlexILS-System von Infinera und die leistungsstarke optische ICE4-Engine mit schneller Bandbreite, um die Upgrades zu realisieren. Diese Technologien gehen Hand in Hand einher, um die Netzwerkkapazität zu verdoppeln, die SD-WAN Funktionen zu erweitern, sowie den Kunden eine schnellere Bereitstellung von Diensten zu ermöglichen.

"Europa ist ein wichtiger Markt für GTT und wir investieren weiterhin in unsere fortschrittliche Netzwerkinfrastruktur, um den ständig steigenden Bandbreitenbedarf unserer Kunden zu decken", erklärt Rick Calder, Präsident und CEO von GTT. "Dies ist ein weiterer Beweis für das Engagement von GTT, seinen Versprechen zu erfüllen, Menschen und Organisationen, auf der ganzen Welt und mit jeder Anwendung in der Cloud zu verbinden."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.westendmedien.de
Westend Medien GmbH
Wagnerstr. 26 40212 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.westendmedien.de
Westend Medien GmbH
Wagnerstr. 26 40212 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de