Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 334.537
  Pressemitteilungen gelesen: 43.872.026x
07.11.2019 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Raphael Eckert¹ | Pressemitteilung löschen

GS YUASA auf der Data Centre World 2019, Stand 420

Der Batteriehersteller GS YUASA präsentiert auf der Data Centre World 2019 (13.-14. November in Frankfurt) eine neue Generation an Lithium-Ionen-Batteriezellen LIM50EL mit sehr hoher Zyklenfestigkeit und Gebrauchsdauer im Bereitschaftsparallelbetrieb. Zudem wird ein kabelloses Batterieüberwachungssystem als Kompaktlösung in unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USV) vorgestellt.

Die neue Lithium-Ionen-Zelle LIM50EL orientiert sich an den Parametern der Vorgängerversion LIM50EN und behält Abmessungen, Gewicht und Nennkapazität von 50Ah bei. Wichtige Funktionen hinsichtlich der Gebrauchsdauer wurden jedoch signifikant verbessert: Die Zyklenzahl hat sich mit 11.000 Lade-/Entladezyklen bei einer Entladetiefe (DOD) von 100% bei 25°C verdoppelt, während die Alterung in Standby-Anwendungen um 70% reduziert werden konnte. Da die Nennspannung pro Zelle jetzt 3,8V statt 3,7V beträgt, hat sich die Nennspannung der Module ebenfalls erhöht (LIM50EL-8: 30,4V, LIM50EL-12: 45,6V). Für das Modul LIM50EL-12 wird es demnächst eine UL-Zulassung geben. Wie ihre Vorgänger erreichen die Li-Ionen-Batterien eine maximale Entladerate von 6C und lassen sich dauerhaft mit 4C entladen.

Das Yu-Power Batterieüberwachungssystem besteht aus dem Batteriedaten-Logger YPCBM2 und dem kabellosen USB-Empfänger YPCBL2 inklusive Analysesoftware. Bei gemeinsamem Einsatz übernehmen die Produkte die Temperatur- und Spannungsüberwachung, die drahtlose Kommunikation und die Bewertung, ob das System innerhalb der empfohlenen Vorgaben arbeitet. Indem die wichtigen Parameter kontinuierlich überwacht werden, gewährleistet das System eine lange Lebensdauer und zuverlässige Leistung der Batterie.

Jeder Batteriedaten-Logger verfügt über eine eindeutige Seriennummer und ist in der Lage, die aufgezeichneten Messwerte über die gesamte Gebrauchsdauer der Batterieanlage zu speichern. Dabei kann ein Gerät einen einzelnen Block oder bis zu zehn 12V-Blöcke in Reihe überwachen. Die leistungsfähige Analysesoftware gehört zum Lieferumfang des kabellosen USB-Empfängers und ermöglicht das Auslesen, Exportieren sowie die übersichtliche Darstellung der gesammelten Messwerte. Bis zu 1.000 Batteriedaten-Logger lassen sich parallel mit der Software auswerten und konfigurieren.

Für Messebesucher besteht die Möglichkeit, auf dem GS YUASA Messestand ein Demonstrationskit des Yu-Power YPCBM2 Batteriedaten-Loggers zu erhalten. Dieses können sie einfach an ein vorhandenes Batteriesystem anschließen, um die eigene Datenaufzeichnung zu starten.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.gs-yuasa.de
GS YUASA Battery Germany GmbH
Europark Fichtenhain B 17 47807 Krefeld

Pressekontakt
http://www.lorenzoni.de
Agentur Lorenzoni GmbH
Landshuter Str. 29 85435 Erding

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de