Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 49
  Pressemitteilungen gesamt: 346.678
  Pressemitteilungen gelesen: 45.576.200x
14.05.2020 | PC, Information & Telekommunikation | geschrieben von Holger Schneider¹ | Pressemitteilung löschen

E-Invoicing: Deutliche Kostenersparnisse durch Digitalisierung

Frankfurt a.M. / 14. Mai 2020 - Gemeinsam gegen die Papierflut und auf dem direkten Weg zu "100 Prozent digital": In Kooperation mit crossinx bietet die Commerzbank ab sofort Lösungen rund um den elektronischen Austausch von Bestell- und Rechnungsinformationen. Die crossinx GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist Experte für die Digitalisierung von Finanz- und Bestellprozessen und die spürbare Senkung von Prozesskosten in der Finanzlieferkette: von der Bestellung bis zur Bezahlung, von Kauf bis Cash.

Die herkömmliche Rechnungsablage ist zeitaufwendig, wenig nachhaltig und vor allem platzraubend. Dank der neuen Kooperation mit crossinx bietet die Commerzbank Unternehmern jetzt digitale Abhilfe in Form von E-Invoicing, das die 100-prozentige Digitalisierung der Finanzprozesse ermöglicht. Die crossinx-Lösung sorgt dafür, dass sämtliche Rechnungen - und zwar völlig unabhängig vom ursprünglichen Format - in einem einheitlichen E-Rechnungsformat vorliegen. Dies stellt auf dem Weg zum digitalen Wandel einen bedeutsamen Schritt zum Rechnungswesen der Zukunft dar. Die Vorteile des elektronischen Rechnungsaustauschs liegen auf der Hand: Die Rechnungsdaten stehen umgehend im firmeninternen ERP-System zur Verfügung, sind bereits strukturiert und lassen sich schneller - und idealerweise automatisch - prüfen. In der Folge erhalten alle relevanten Stakeholder, intern wie extern, diese Daten früher. So profitieren Unternehmen bereits nach kurzer Zeit von messbaren Vorteilen im Hinblick auf die Prozesseffizienz sowie auf die Validität ihrer Daten.

Kosteneinsparungen von bis zu 80 Prozent

Durch den elektronischen Versand strukturierter Rechnungsdaten von Lieferanten an Käufer lassen sich diese anschließend automatisiert weiterverarbeiten. Hier entsteht ein unschlagbarer Vorteil des E-Invoicings: Dieser Prozess verspricht Kosteneinsparungen von bis zu 80 Prozent im Vergleich zu klassischen Rechnungsabläufen über Papierversand. Gleichzeitig reduziert E-Invoicing auch Erfassungsfehler und Durchlaufzeiten. Das System gilt deshalb als ideale Basis für Digitalisierungsaktivitäten im deutschen Mittelstand. crossinx verfügt über eine große Palette an E-Invoicing-Lösungen, so dass mittelständische Unternehmen jeder Größe damit E-Invoicing modular einsetzen und bedarfsgerecht erweitern können.

Gute Gründe für crossinx

Die Gründe für die Kooperation zwischen der Commerzbank und crossinx sind eindeutig: crossinx verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Finanzdigitalisierung und ist mit einem Team von 170 Angestellten in Deutschland und international vertreten. Zudem sind die crossinx-Lösungen GoBD-konform, zertifiziert und in über 60 Ländern steuerrechtskonform (tax compliant). Ferner hat crossinx - ganz wie die Commerzbank - ihren Fokus auf den deutschen Mittelstand ausgerichtet. Über ihr Netzwerk bietet crossinx flexible, skalierbare Lösungen für die Themen E-Rechnung, EDI und Supply Chain Finance. Unternehmen, ihre Kunden sowie Lieferanten können die Services weltweit, unabhängig von bestehender IT-Infrastruktur und Unternehmensgröße, nutzen.

Messbare Effizienzgewinne in den Finanzabteilungen

Die Abteilungen in den Unternehmen, die das E-Invoicing betrifft, sind vor allem Finance & Treasury und Accounting & Process Management beziehungsweise die Einheiten, die den Procure-to-Pay-Prozess managen. All diese Bereiche profitieren von den Verbesserungen in den Rechnungsprozessen durch crossinx und generieren Mehrwert für das Unternehmen. In den Finanz- und Treasury-Abteilungen der Commerzbank-Kunden gibt es viele Ansatzpunkte für die enormen Potenziale der Digitalisierung. Diesen Bedarf kann E-Invoicing aktiv unterstützen.

Digitalen Vorsprung sichern

"Digitalisierung geht alle an, und wir müssen die Vorteile aus der Technologie entsprechend nutzen, um als Industriestandort Deutschland wettbewerbsfähig zu sein. Auf der Kosten- und der Prozessebene benötigen wir klare Vorteile gegenüber anderen", unterstreicht Alexander Pawellek, Leiter des Produktbereichs Supply Chain Finance & Innovation bei der Commerzbank, noch einmal die Dringlichkeit, sich mit dem Thema Unternehmensdigitalisierung auseinanderzusetzen. E-Invoicing verschlankt nicht nur Prozesse und macht das Rechnungswesen effizienter, es ist inzwischen auch häufig gesetzlich verpflichtend. Beispielsweise müssen öffentliche Auftraggeber in Deutschland seit April 2020 Rechnungen in elektronischer Form empfangen und weiterverarbeiten können.

"Mit der Commerzbank gewinnen wir einen idealen Partner, über den wir unsere Services sowohl für mittelständische als auch für multinationale Unternehmen anbieten können", sagt Marcus Laube, Gründer und CEO von crossinx. "Dabei unterstützen unsere zertifizierten Produkte für elektronische Rechnungen auch die Einhaltung der steuerrechtlichen Anforderungen in Deutschland und weltweit. In Verbindung mit den Produkten der Commerzbank ermöglicht das den Kunden eine 100-prozentige Digitalisierung der Finanzprozesse." Marcus Laube ist ein anerkannter Experte für europäisches E-Invoicing mit langjähriger internationaler Erfahrung, die er als Unternehmer und auch als Co-Chair der European E-Invoicing Service Providers Association, kurz EESPA, zum Nutzen aller Prozessbeteiligter einbringt.

Bild zum Download: hier (https://pixabay.com/de/photos/vertrag-unterschrift-signatur-3031680/)

Bildquelle: Bild von berthold brodersen auf Pixabay


Über die Commerzbank:
Die Commerzbank ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen - Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden - bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen, das genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten ist. Die Commerzbank wickelt rund 30 % des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Die Bank stellt ihre Sektorexpertise ihren Firmenkunden im In- und Ausland zur Verfügung und ist ein führender Anbieter von Kapitalmarktprodukten. Ihre Töchter comdirect in Deutschland und mBank in Polen sind zwei innovative Onlinebanken. Mit künftig rund 800 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze in Deutschland. Insgesamt betreut die Bank bundesweit mehr als 11 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie weltweit über 70.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden. Die polnische Tochtergesellschaft mBank S.A. betreut rund 5,6 Millionen Privat- und Firmenkunden, überwiegend in Polen, aber auch in der Tschechischen Republik und der Slowakei. Im Jahr 2019 erwirtschaftete die Commerzbank mit rund 48.500 Mitarbeitern Bruttoerträge von rund 8,6 Milliarden Euro.

Pressekontakte Commerzbank:
Maximilian Bicker +49 69 136 22440
Josefin Altrichter +49 69 136 80209

Disclaimer und zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Dabei handelt es sich um Aussagen, die keine Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Solche Aussagen in dieser Mitteilung betreffen unter anderem die erwartete zukünftige Geschäftsentwicklung der Commerzbank, erwartete Effizienzgewinne und Synergien, erwartete Wachstumsperspektiven und sonstige Chancen für eine Wertsteigerung der Commerzbank sowie die erwarteten zukünftigen finanziellen Ergebnisse, Restrukturierungsaufwendungen und sonstige Finanzentwicklungen und -angaben. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Planungen, Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Vorstands. Sie sind von einer Reihe von Annahmen abhängig und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen, die durch diese in die Zukunft gerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Solche Faktoren sind etwa die Verfassung der Finanzmärkte in Deutschland, Europa, den USA und in anderen Regionen, in denen die Commerzbank einen erheblichen Teil ihrer Erträge erzielt und einen erheblichen Teil ihrer Vermögenswerte hält, die Preisentwicklung von Vermögenswerten und Entwicklung von Marktvolatilitäten, insbesondere aufgrund der andauernden europäischen Schuldenkrise, der mögliche Ausfall von Kreditnehmern oder Kontrahenten von Handelsgeschäften, die Umsetzung ihrer strategischen Initiativen zur Verbesserung des Geschäftsmodells, die Verlässlichkeit ihrer Grundsätze, Verfahren und Methoden zum Risikomanagement, Risiken aufgrund regulatorischer Änderungen sowie andere Risiken. In die Zukunft gerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Die Commerzbank ist nicht verpflichtet, die in dieser Mitteilung enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen auf den neuesten Stand zu bringen oder abzuändern, um Ereignisse oder Umstände zu reflektieren, die nach dem Datum dieser Mitteilung eintreten.

Bildquelle: Bild von berthold brodersen auf Pixabay

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.crossinx.com
crossinx GmbH
Hanauer Landstraße 291a 60314 Frankfurt am Main

Pressekontakt
http://www.pr-vonharsdorf.de
PR von Harsdorf GmbH
Rindermarkt 7 80331 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "PC, Information & Telekommunikation"

| © devAS.de