Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 78
  Pressemitteilungen gesamt: 302.207
  Pressemitteilungen gelesen: 39.084.437x
13.02.2013 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Herr Gerd Trommer¹ | Pressemitteilung löschen

Edle Verbindungstechnik von Oerlikon - Schweißtechnik: Das Ganze ist mehr ...

Neue wirtschaftliche Schweißprozesse in herausragender Qualität verspricht OERLIKON mit der CitoPuls II beim MIG/MAG-Schweißen. Der Anwender kann zwischen mehr als 100 vorinstallierten Schweißprogrammen im Synergiemodus wählen. Der Soft-Switching-Inverter bietet höhere Effizienz, weniger Spannungsspitzen und äußerst hohe Wirkungsgrade. Mit dem Speed Short Arc und seinem geringen Wärmeeintrag bei stabilem Lichtbogen kann der Schweißer hohe Geschwindigkeiten nahezu ohne Spritzer realisieren. Speziell dünne Bleche aus Aluminium oder Stahl und Nahtoptiken wie beim WIG-Schweißen fügt der Cold Double Puls-Prozess. Für das Schweißen mit tiefem Einbrand und geringer Porenbildung auch bei hohen Schweißgeschwindigkeiten ist der neue Prozess Spray-Modal ideal geeignet. Selbstverständlich sind die CitoPuls II mit 420 A bei 60 % ED auch zum MIG-Löten und E-Handfügen geeignet.



Wer höchste Ansprüche an Qualität und Nahtoptik sowohl beim Aluminium- wie beim Stahl- und Edelstahlfügen erfüllen möchte, kann die Citotig 240/310 AC/DC für das WIG-Wechselstrom- oder -Gleichstrom-Schweißen nutzen. Je nach Situation stehen die einphasige 240 V-Version mit 230 A bei 40 % ED oder die 310 V-Version mit 300 A zur Wahl. Diverse Funktionen erleichtern das Erreichen professioneller Schweißergebnisse: Tack for Thin zum Dünnblechheften, Puls- und Synergic-Puls TIG zum besseren Kontrollieren des Schweißbades oder Compotig und Citostep zum Kombinieren und Variieren der Stromarten zum Aluminium-Schweißen und zum Verändern des Wärmeeintrages.



Kompakt und leicht, geeignet für das E-Handschweißen mit Haushaltsstrom überzeugt die Citoarc-HPF-Reihe. Lediglich eine mit 16 A gesicherte Schukodose und dazu 6,6 kg Schweißgerät reichen für Fügearbeiten bis 140 A mit 4 mm Durchmesser Stabelektroden. Dank der neuen Invertertechnik funktioniert die HPF (High Power Faktor)-Technologie in der Praxis einwandfrei.



Die Präzisions-Plasmaschneidanlage Alphatome rundet die live vorgeführten Systeme für Blechbearbeitungsprofis auf der EuroBlech ab. Präzisionsführungen, Qualitätsantriebe plus starre robuste Schienen stellen höchste Ansprüche beim Schneiden bis 50 mm Blechdicke zufrieden. Dies gilt sowohl für alle Arten von Stählen als auch Aluminiumlegierungen. Die Steuerung der Plasmaverfahren Nertajet übernimmt das HPC Digital Process System.




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
OERLIKON Schweißtechnik GmbH
Frau Jürgen H. Krenzer
Industriestraße 12
67304 Eisenberg
Deutschland

fon ..: 06351 476 0
web ..: http://www.oerlikon.de
email : juergen.krenzer@airliquide.com

Pressekontakt
redaktionsbüro gerd trommer
Herr Gerd Trommer
Johannishofweg 7
64579 Gernsheim

fon ..: 06258 / 932010
web ..: http://www.rgt-gg.de
email : presse@rgt-gg.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de