Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 276.802
  Pressemitteilungen gelesen: 35.443.513x
17.01.2011 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Marco Riedel¹ | Pressemitteilung löschen

18 Mal schneller im GSM-Netz unterwegs

Auch im Zeitalter des Internet arbeiten viele Anwendungen der Fernwartungstechnik zuverlässig mit einer Einwahlverbindung von Modem zu Modem, denn gegenüber dem IP-basierten Internet bietet die Punkt-zu-Punkt-Datenverbindung viele Vorteile, zum Beispiel eine hohe Datensicherheit. Trotz relativ hohen Verbindungskosten und der geringen Bitrate von 9.600 bit/s wird die Modemverbindung über GSM von vielen Anwendern genutzt. Da einige GSM-Anbieter die CSD (circuit switches data) genannte Einwahlverbindung in naher Zukunft nicht mehr anbieten wollen und gänzlich auf Internet-basierte Datenübertragung umsteigen, besteht Bedarf für eine innovative Lösung, die langfristig Bestand hat, schnell und kostengünstig ist.

Die wireless netcontrol bietet Systemlösungen verschiedener Hersteller im Bereich Fernwartung und Fernwirkung an. Das GSM Modem »Speed« ist die neueste Entwicklung aus dem Hause ConiuGo in Hohen Neuendorf bei Berlin. Das Modem realisiert auf komfortable Weise die Einwahlverbindung im GSM-Netz und überträgt die Informationen auf dem Datenpaketdienst GPRS. Auf diese Weise können sogar Übertragungsraten von 170.000 bit/s erreicht werden. Mit dem GSM Modem »Speed« wird die Datenverbindung zur Anwendung mit den gewohnten Wahlbefehlen aufgebaut. Auch Software, die über eine Modemverbindung einen Fernzugriff ausführen soll, kann das GSM Modem »Speed« wie ein ganz normales Modem benutzen und sich auf das Gerät im Fernzugriff einwählen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wireless-netcontrol.de
WIRELESS-NETCONTROL GmbH
Berliner Straße 4a 16540 Hohen Neuendorf

Pressekontakt
http://www.wireless-netcontrol.de
WIRELESS-NETCONTROL GmbH
Berliner Straße 4a 16540 Hohen Neuendorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de