Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 128
  Pressemitteilungen gesamt: 277.039
  Pressemitteilungen gelesen: 35.471.275x
08.11.2017 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Christian Fabricius¹ | Pressemitteilung löschen

Neueste Technologien für das digitale Reiseerlebnis auf dem Panasonic Railway Safety Forum

Frankfurt/Wiesbaden, 07.11.2017 - Am 19. September trafen sich Industrievertreter und Branchenkenner im Frankfurter Skydeck der Deutschen Bahn, um zusammen mit Panasonic über neueste Trends und technische Entwicklungen im Bahnverkehr zu diskutieren. Trotz der anspruchsvollen Qualitätsstandards im Bahnverkehr besteht angesichts der steigenden Zahl von Bahnreisenden und neuaufkommenden Sicherheitsrisiken die Notwendigkeit Sicherheit und Komfort stetig auszubauen. Zentrale Themen des Forums waren daher technische Innovationen der Marktteilnehmer und Herausforderung bei der Umsetzung.

"Panasonic möchte mit europaweiten Veranstaltungen, wie dem Railway Safety Forum, in unseren drei Schlüsselbranchen - Energiewirtschaft, Logistik und Bahnverkehr - einen Austausch über aktuelle Herausforderungen, Innovationen und Marktentwicklungen ermöglichen", sagt Edin Osmanovic, Key Account Manager von Panasonic System Solutions Europe.

Nach Begrüßungsworten beleuchteten drei Redner das Thema Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) aus unterschiedlichen Perspektiven und gaben damit den Rahmen für die anschließende Podiumsdiskussion.

Jürgen Hatzipantelis, Bitkom-Landessprecher Hessen und EVP Region Central Europe Devoteam GmbH gab in seinem Vortrag "Wirtschaft 4.0 - Wie Digitalisierung unsere Wirtschaft verändert" einen allgemeinen Überblick über die Digitalisierung in der deutschen Wirtschaft. Der Branchenverband sieht viele Defizite bei der Digitalisierung und hofft auf eine enge Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik, um auch rechtliche Rahmenbedingungen zu verbessern. Es zeige sich dennoch, dass viele Unternehmen Probleme haben, die Digitalisierung zu bewältigen.

Andreas Köhler, Projektleiter Informations- und Vertriebssysteme der Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft GmbH gab in seinem Vortrag "Digitalisierung im ÖPNV - Von der Verbindungsauskunft zur Mobilitätsplattform" einen Überblick über die Kundenerwartungen, die im Zuge der zunehmenden Digitalisierung und Mobilität an den ÖPNV gerichtet werden. Dabei zeigt sich, dass die regionale Organisation des ÖPNV in Deutschland nicht mehr den zunehmend "grenzenlosen" Anforderungen der Kunden entspricht. Zudem wies er auf Herausforderungen diesbezüglich hin und wie die Verkehrsunternehmen diesen aktuell begegnen.

Daraufhin referierte Christof Ferdinand, Erster Polizeihauptkommissar der Bundespolizeidirektion Koblenz im Sachbereich Gefahrenabwehr in seinem Vortrag "Videoüberwachung an Bahnanlagen und in Zügen - Herausforderungen und Chancen für die polizeiliche Aufgabenwahrnehmung" über die rechtlichen Aspekte und den sinnvollen Einsatz moderner Videoüberwachung.

In der anschließenden Panel-Diskussion stellten sich die drei Referenten den Fragen des Publikums. Dabei kamen unterschiedlichste Themen der Videoüberwachung zur Sprache.

Weitere Informationen zu Panasonic finden Sie unter: http://business.panasonic.de/

Bildquelle: Panasonic

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.hbi.de
Panasonic System Solutions Europe (PSSEU)
Stephan-George-Ring 2 81929 München

Pressekontakt
http://www.hbi.de
HBI Helga Bailey GmbH
Stefan-George-Ring 2 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de