Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 300.444
  Pressemitteilungen gelesen: 38.837.433x
06.07.2018 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Dominik Gehlen¹ | Pressemitteilung löschen

Konfigurierbare Federkontakt- /Starrstift-Schnittstellen

uwe electronic präsentiert eine flexible Steckverbinderserie für hohe Ansprüche. Diese bietet neue Möglichkeiten individuell konfigurierbarer, mehrpoliger Kontaktierungen mit gefederten Kontakten, kombinierbar mit starren Pins.

Dieses Baukastensystem der uwe electronic erlaubt es den Kunden gefederte Interface-Systeme exakt auf die individuellen Bedürfnisse einer Kontaktierungsanforderung hin zusammenzustellen. Hierfür stehen unterschiedliche gefederte Kontakte mit einer Länge von 4 -11 mm sowie starre Kontakte in mit einer Länge von 3.2 - 8.3 mm zur Auswahl. Alle Kontakte sind sowohl in einer Reinbestückung als auch in einer Mischbestückung im Träger zu verbauen.

Schnittstellen mit gefederten Batteriekontakten (Bild) lassen in Anwendungen bis zu 10A Strom pro Kontakt übertragen. Einsätze innerhalb einer Temperaturbandbreite von -40°C bis +120°C sind realisierbar. Die verfügbaren Federkräfte reichen von 0.82 N bis 1.10 N. Durch ihre runde Kopfform erlauben die Federkontakte das Kontaktieren von allen vorstellbaren Gegenflächen.

Die Kunststoffträgerrahmen bieten Pol-Zahlen von 2 bis 6 Stück in unterschiedlichen Rahmen-Höhen, beginnend bei 3.0 mm über 6.0 mm bis zu 9.0 mm. Das Rastermaß, der Abstand von Kontaktmitte zu Kontaktmitte des benachbarten Federpins, beträgt standardisierte 2.54 mm.

Insgesamt stehen aktuell 18 verschiedene Kontaktestifte mit diversen Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung. Dies sind Kontakte mit der "Through Hole Technology" (THT), der "Surface Mount Technology" (SMD) und mit Lötanschluss. Bei der Through Hole Technology endet der Kontakt unten mit einem Stift, der durch das Board gesteckt und anschließend verlötet wird. Die Surface Mount Technology lässt den Federkontakt mit einer flachen Fläche enden, mit der dieser Kontakt auf ein Board aufgelötet wird. Kontakte mit Lötkelch werden direkt mit Litzen verbunden.

Im Bereich der starren Kontakte gibt es eine Auswahl aus drei verschiedenen Interface Pins. Die Vielfalt an einsetzbaren gefederten oder starren Kontakten, die variierbare Kontaktzahl pro Steckverbinder sowie die Tatsache, dass mehrere Trägerrahmen hintereinander und nebeneinander mit immer gleichem Rastermaß positionierbar sind, haben eine umfangreiche Bandbreite an Einsatzgebieten für diese Batteriekontaktbaugruppe zur Folge.

Für weitere detaillierte Informationen sehen Sie ergänzend unter dem folgenden Link auf unserer Webseite nach: https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/batterieladekontakte/konfigurierbarekontaktleisten.html

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.uweelectronic.de
uwe electronic GmbH
Inselkammerstrasse 10 82008 Unterhaching

Pressekontakt
http://www.uweelectronic.de
uwe electronic GmbH
Inselkammerstrasse 10 82008 Unterhaching

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de