Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 13
  Pressemitteilungen gesamt: 304.563
  Pressemitteilungen gelesen: 39.390.780x
20.09.2018 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Daniela Faust¹ | Pressemitteilung löschen

KYOCERA präsentiert neues 12,1" WXGA TFT-LCD für Off Highway Anwendungen

Der japanische Technologiekonzern Kyocera, einer der führenden Hersteller im Bereich elektronischer Bauteile, erweitert sein Angebot um ein neues 12,1" TFT Modul mit Advanced Wide View Technologie und 1000 cd/m² Helligkeit für Off Highway Anwendungen. Das Display ist somit genau auf die neuen Anforderungen in Arbeitsmaschinen und Traktoren angepasst: Der Menü-Umfang erweitert sich rapide und die Arbeitskabinen werden großzügig verglast. Die eingesetzten ISO Bus Terminals erfordern daher eine größere Display Fläche, um das Menü in allen Betriebssituationen gut lesbar abbilden zu können. Reflektionen dürfen dabei nicht stören.

Das neue 12,1" TFT Modul von Kyocera hat eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln bei einer Gesamtgröße von 277,7 mm x 182,5 mm x 9,8 mm und einer active area von 261,1 mm x 163,2 mm. Zudem bietet das LCD eine Helligkeit von 1000 cd/m² bei einem Kontrast von 750:1 und einem Blickwinkel von 170°. Dank der Kyocera Advanced Wide View Technologie kann das Modul entweder horizontal oder vertikal gedreht werden. Der weite Blickwinkel und der hohe Kontrast bleiben dabei erhalten.

Die Ansteuerung erfolgt über LVDS Interface und die Betriebstemperatur ist mit -30°C bis 80°C spezifiziert. Außerdem passt das neue Kyocera Display Modul gut in kompakte Produktdesigns: Für die Hinterleuchtung werden keine zusätzlichen Komponenten benötigt. Der Einsatz effektiver LEDs sorgt zusätzlich dafür, dass die Verlustwärme stark reduziert wird und somit der Einbau in ein geschlossenes Gehäuse problemlos funktioniert. "Verlustwärme durch helle Backlight LEDs führt in geschlossenen Gehäusen zu Lebensdauerproblemen. Kyocera erhöht die Zuverlässigkeit durch den Einsatz effektiverer Komponenten", erklärt Eberhard Schill, Manager Marketing und Distribution bei Kyocera Display Europe GmbH.
Auch der hocheffektive Kyocera Konstantstrom LED Treiber mit einer Dimmrate von 1 Prozent bis 100 Prozent durch Pulsweitenmodulation (PWM) ist integriert. Neben dem neuen Kyocera Modul TCG121WXLPAPNN-AN*65 steht zusätzlich das kompatible TCG121WXLPAPNN-AN20 mit 500 cd/m² für eine Baureihen-Abstufung zur Verfügung.

Mit fast 40 Jahren Erfahrung in innovativen LCD Technologien ist Kyocera ein bevorzugter Lieferant für industrielle, Automotive und medizinische Displays. Dabei setzt sich das japanische Unternehmen aktiv für die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte ein und arbeitet daran, den Gebrauch von umweltbedenklichen Materialien in der Industrie zu reduzieren. Selbstverständlich stehen die Produkte im Einklang mit der EU- Richtlinie zur Verwendung bedenklicher Materialien RoHS-Richtlinie (Restriction of Hazardous Substances).

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kyocera.de
Kyocera
Hammfelddamm 6 41460 Neuss

Pressekontakt
http://www.kyocera.de
Serviceplan Public Relations & Content
Brienner Straße 45 a-d 80333 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de