Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 13
  Pressemitteilungen gesamt: 354.704
  Pressemitteilungen gelesen: 46.841.957x
04.02.2020 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Bettina Feiler¹ | Pressemitteilung löschen

Wassergehalt bequem und zuverlässig messen

Vöhringen, 4. Februar 2020 - Hanna Instruments (https://hannainst.de/) wartet pünktlich zur Messe analytica in München mit neuen Produkten auf: Der Messgerätehersteller präsentiert am Messestand mit den Modellen HI933 und HI934 zwei automatische Titratoren zur quantitativen Bestimmung des Wassergehalts nach dem bekannten Karl-Fischer-Verfahren. Die beiden Geräte erneuern die Titratoren-Familie des Unternehmens und vereinen hohe Präzision, Bedienkomfort und hochwertige Komponenten.

Ob bei Lebensmitteln, Chemikalien, Medikamenten oder Kosmetika: Die Karl-Fischer-Titration hat sich als schnelles und zuverlässiges Verfahren etabliert, wenn es gilt, den Wassergehalt zügig und exakt zu bestimmen. Das Messergebnis ist dabei unabhängig von der Art der Probe bzw. dem Vorhandensein flüchtiger Bestandteile. Mit dem volumetrischen Titrator HI933 und dem coulometrischen Titrator HI934 sind Nutzer für unterschiedlichste Anwendungsszenarien optimal gerüstet.

-HI933 eignet sich zur Ermittlung eines Wassergehalts im Bereich von 100 ppm bis 100%. Das Gerät verfügt über eine Dosierpumpe zur exakten Titrantendosierung auch bei sehr kleinen Volumina und sorgt mit einer Anti-Diffusions-Dosierspitze aus Glas für eine schnelle Reaktion. Der volumetrische Titrator wird mit umfangreichem Zubehör geliefert, darunter eine HI76320-Doppelplatinstift-Elektrode und eine HI930505 5ml-Bürette mit Schlauch.
-HI934 deckt einen Messbereich von 1 ppm bis 5% ab und operiert mit einem coulometrischen Reagenzsystem, bei dem das für die Reaktion erforderliche Jod elektrolytisch erzeugt wird. Für Messungen äußerst niedriger Wassergehalte sowie bei Anwesenheit leicht reduzierbarer Substanzen ist der Titrator mit Diaphragma erhältlich.

Benutzerfreundlichkeit und Messgenauigkeit garantiert

Sowohl die volumetrischen als auch die coulometrischen Titratoren von Hanna Instruments bieten Anwendern eine Vielzahl von Vorzügen in Bezug auf Funktionalität, Datenmanagement und Konstruktion. So stellt ein dynamisches Titranten-Dosiersystem zeitnahe und korrekte Messergebnisse sicher, während integrierte leistungsstarke Algorithmen den Endpunkt der Reaktion ermitteln und den Einfluss der Luftfeuchtigkeit kompensieren. Beide Titratoren-Typen können bis zu 100 benutzerdefinierte oder Standard-Titrationsmethoden speichern und sämtliche relevanten GLP-Daten (Gute Laborpraxis) zu jeder Probe aufzeichnen. Alle Daten können problemlos auf einem USB-Stick gesichert oder auf einen PC übertragen werden.

Auf einem großen interaktiven Farb-Display lassen sich Messdaten und Titrationsgrafiken bequem ablesen. Virtuelle Tasten ermöglichen Anwendern eine einfache und schnelle Navigation zwischen verschiedenen Anzeigen und Menüs. Beide Modelle beanspruchen nur wenig Platz und sind mit einem robusten Kunststoffgehäuse sowie chemikalienbeständigen Titrationsschläuchen und -gefäßen ausgestattet. Um das System trocken zu halten und die Auswirkungen der Umgebungsfeuchtigkeit zu minimieren, sind die Titrationsgefäße zudem vollständig versiegelt.

"Der Wassergehalt von Proben spielt in vielen chemischen Prozessen eine Rolle", unterstreicht Dr. Dirck Lassen, General Manager der Hanna Instruments Deutschland GmbH. "Er lässt sich mit dem Karl-Fischer-Verfahren verlässlich und schnell bestimmen. Mit unseren neuen Geräten können wir die individuellen Bedarfe unserer Kunden noch besser abdecken: Die Geräte wurden sorgfältig überarbeitet und benötigen nun auch nur noch eine sehr geringe Stellfläche", so Dr. Lassen weiter.

Hanna Instruments auf der analytica 2020

Vom 31. März bis 3. April 2020 werden die volumetrischen und coulometrischen Titratoren auf der analytica, der Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie in München, zu sehen sein. Daneben können sich Besucher in Halle A1, Stand 327 auf viele weitere Produkte von Hanna Instruments freuen, so zum Beispiel die neuen photometrischen Elektroden der HI90060x-Reihe, die die potentiometrischen Titrationssysteme HI93x zweckmäßig ergänzen.

Hinweis für Pressevertreter: Interview-Termine

Gerne können Sie bei uns im Vorfeld oder für die Messe einen Interview-Termin mit Dr. Dirck Lassen, General Manager der Hanna Instruments Deutschland GmbH, vereinbaren. Sie erreichen uns über hannainst@maisberger.com oder telefonisch unter + 49 (0) 89 / 41 95 99 91.

Bildmaterial zur Pressemitteilung finden Sie hier (https://we.tl/t-Bxc2nUlWv4) zum Download.

Bildquelle: Hanna Instruments

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://hannainst.de/
HANNA Instruments Deutschland GmbH
An der alten Ziegelei 7 89269 Vöhringen

Pressekontakt
http://www.maisberger.de/
Maisberger GmbH
Claudius-Keller-Straße 3c 81669 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de