Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 100
  Pressemitteilungen gesamt: 361.898
  Pressemitteilungen gelesen: 51.009.252x
10.02.2021 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Frau Christine Beck-Sablonski¹ | Pressemitteilung löschen

Rack-Monitoring mit NetBotz von APC by Schneider Electric

Die NetBotz 750 Appliance und das Videoüberwachungssystem NetBotz Camera Pod 165 sind Teil einer Produktlinie von Rack-Überwachungslösungen für Rechenzentren und Edge-Umgebungen von APC by Schneider Electric. Die Komponenten überwachen die Umgebung der Racks mit Sensoren und schützen so die IT-Systeme vor Bedrohungen wie Übertemperatur und Luftfeuchtigkeit, Wasserlecks, Rauch und Feuer sowie Zugriff durch unbefugte Personen.



Die zugehörige Softwareplattform überzeugt unter anderem durch vereinfachtes Sensormanagement und REST-API-Support. Drahtlose Sensoren werden nativ unterstützt - das vereinfacht die Installation und erspart umständliche Verkabelung. Verschiedene Funktionalitäten wie Videoüberwachung, Sensoranbindung oder Smartcard-Zugangskontrolle sind über einzige IP-Adresse ansprechbar. In der cloudbasierten DMaaS (Datacenter Management as a Service)-Plattform EcoStruxure IT von Schneider Electric lassen sich Alarme und Sensordaten von mehreren NetBotz 750 Appliances zentral einsehen und verwalten.



Die Videolösung NetBotz Camera Pod 165 verfügt über einen besonders lichtstarken 4 Megapixel-Sensor und ermöglicht somit auch bei schwachem Licht eine zuverlässige optische Zugangs- und Umgebungskontrolle. Die hochauflösende Kamera kann über Power-over-Ethernet mit Strom versorgt werden und erspart somit zusätzliche Kabel. Die Lösung lässt sich so konfigurieren, dass bei Bewegungserkennung oder Türöffnung automatisch Videoclips aufgenommen und gespeichert werden. In Kombination mit Smartcard-basierter Zutrittskontrolle bietet dies Betreibern von Edge-Standorten optimale Voraussetzungen für hohe Sicherheit und richtlinienkonforme Dokumentation.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : christine.beck-sablonski@se.com

Pressekontakt
Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : christine.beck-sablonski@se.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de