Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 18
  Pressemitteilungen gesamt: 373.920
  Pressemitteilungen gelesen: 58.920.438x
03.11.2021 | Elektro & Elektronik | geschrieben von Frau Christine Beck-Sablonski¹ | Pressemitteilung löschen

Schneider Electric stellt neuen Überspannungsschutz iPRF ZP aus der Resi9-Reihe vor

Schneider Electric erweitert seine Reiheneinbaugeräte aus der Resi9-Reihe durch den neuen Kombiableiter iPRF ZP Typ 1+2+3. Schon die Standard-Variante des kompakten Geräts schützt Personen und Anlagen wirksam vor Überspannungen und ihren unangenehmen Folgen - die neue Ausführung erreicht durch eine integrierte Steuersicherung nun die nächsthöhere Stufe. Smarte Zusatzfunktionen vereinfachen darüber hinaus die Handhabe und unterstützen die Verbindung zu Energiemanagementsystemen.



Mit dem neuen Überspannungsableiter iPRF ZP weitet Schneider Electric sein Resi9-Sortiment im Bereich der Zählerplatztechnik aus. Der für die 40 mm Sammelschiene entwickelte Blitzstrom- und Überspannungsableiter wurde neben den Prüfklassen 1 und 2 (Grobschutz Typ 1 und Mittelschutz Typ 2) auch nach Prüfklasse 3 (Feinschutz Typ 3) in einem akkreditierten VDE-Prüflabor zertifiziert. Gerade in der Technikzentrale bekommt der Feinschutz immer mehr Bedeutung, denn nicht nur elektrische Verbraucher - wie beispielsweise Smart Home-Systeme, Router und Alarmanlagen - sondern auch elektronische Haushaltszähler sind nunmehr umfassend geschützt.



Das Highlight der neu vorgestellten Premium-Variante des Kombiableiters ist die integrierte Steuersicherung. Diese ermöglicht eine noch schnellere Realisierung der Spannungsversorgung für den Abschlusspunkt Zählerplatz (APZ) und den Raum für Zusatzanwendung (RfZ) gemäß der TAR Niederspannung (VDE-AR-N 4100). Weiterhin lässt der eingebettete potentialfreie Überwachungskontakt die Verknüpfung an Energiemanagementsysteme wie Wiser zu. Dadurch kann der Status des Überwachungsschutzes jederzeit von unterwegs über ein mobiles Endgerät abgefragt und eingesehen werden. Im Fehlerfall wird der Nutzer über eine Push-Nachricht über das Smartphone informiert und kann somit unmittelbar reagieren.



Um den vollumfänglichen Schutz bestmöglich zu gewährleisten, ist es sinnvoll, die Überspannungsableiter in unmittelbarer Nähe zu den zu schützenden Verbrauchern zu installieren: im hauseigenen Zählerschrank.



Weitere Informationen zum Kombiableiter iPRF ZP Typ 1+2+3: https://www.abn-electro.com/produkte/ueberspannungsschutz-40/

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : schneider-electric@riba.eu

Pressekontakt
Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : schneider-electric@riba.eu

Weitere Meldungen in der Kategorie "Elektro & Elektronik"

| © devAS.de