Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 81
  Pressemitteilungen gesamt: 271.874
  Pressemitteilungen gelesen: 34.669.886x
17.01.2011 | Essen & Trinken | geschrieben von Nikolaus Fleischhacker¹ | Pressemitteilung löschen

Oranier Küchentechnik: "Gas-unter-Glas" - Perfekt kochen mit der Gasflamme unter Glaskeramik

Moderne Küchentechnik besticht durch hohen Bedien-Komfort und ein funktionales Design

Gladenbach. - Für immer mehr Menschen ist Kochen heutzutage mehr als nur die Zubereitung einer warmen Mahlzeit. Kochen ist ein Genuss für die Sinne - und ein Vergnügen an sich. Mit großer Sorgfalt werden Zutaten ausgewählt und nach alten oder neuen Rezepten in schmackhafte Gerichte verwandelt. Hohe Ansprüche werden vor allem an das Garen gestellt. Möglichst schonend sollte es sein, damit Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben. Ganz weit oben auf der Wunschliste aller Hobbyköche steht daher das Kochen mit Gas.

In besonderer Weise verbindet die Gas-unter-Glas-Technologie modernen Bedien-Komfort mit den Vorteilen der schnell regulierbaren Gasflamme. Anders als beim normalen Gasherd werden die Speisen hier nicht bei offener Flamme, sondern auf der Glaskeramik gegart. Die autarken Gas-unter-Glas-Kochfelder von Oranier zum Beispiel bestechen durch große Übersichtlichkeit und ein ausdrucksstarkes Design. Ergonomisch geformte Design-Knebel machen ihre Bedienung besonders einfach.

Zwei spezielle Gas-Brenner unter der Glaskeramik-Fläche sorgen dabei für die gewünschte Hitze - und liefern die Wärme für alle vier Kochstellen. Unter der Glaskeramik wird die überschüssige Hitze der beiden vorderen Gas-Brenner nach hinten zu den Fortkochzonen abgeleitet, was zu geringem Energieverbrauch und einer weitreichenden Kostenersparnis führt.

Kombinationsmöglichkeiten mit konventionellen Gas- oder Wok-Brennern

Der Betrieb erfolgt wahlweise mit Erdgas oder Propan. Zur leichteren Handhabung verfügen die Geräte über eine thermoelektrische Zündung: Beim Drehen des Schaltknebels wird die Flamme automatisch gezündet, sodass ein Drücken und Festhalten des Knebels nicht mehr nötig ist.

Und wer auf die offene Flamme nicht völlig verzichten möchte, kann bei Oranier die Gas-unter-Glas-Technik wahlweise mit einem Wok-Brenner oder konventionellen Gas-Brennern kombinieren - damit das Kochen noch abwechslungsreicher wird.

Weitere Informationen im Internet unter http://www.oranier.com.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.oranier.com
Oranier Küchentechnik GmbH
Weidenhäuser Str. 1-7 35075 Gladenbach

Pressekontakt
http://www.oranier.com
Oranier Küchentechnik GmbH
Weidenhäuser Str. 1-7 35075 Gladenbach

Weitere Meldungen in der Kategorie "Essen & Trinken"

| © devAS.de