Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 279.330
  Pressemitteilungen gelesen: 35.811.779x
06.02.2013 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Uwe Kamp¹ | Pressemitteilung löschen

SCHOLPP AG unterstützt Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes mit 25.000 Euro

Das Stuttgarter Unternehmen SCHOLPP unterstützt den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes mit einer Spende von 25.000 Euro. Damit soll die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen ausgebaut werden. Von dieser Spende wird dem Kinder- und Familienzentrum Wilde Hilde in Stuttgart eine Projektförderung in Höhe von 4.300 Euro für die Spiel- und Bewegungsförderung zur Verfügung gestellt. Davon werden u.a. ein Balancier- und Klettergerät, eine Kippelscheibe und Sitz- und Kletterkisten gekauft.

Dazu erklärt Martin Scholpp, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der SCHOLPP AG, heute in Stuttgart: "Es ist ein besonderes Anliegen von SCHOLPP, die Lebensqualität von Kindern aus sozial schwierigen Verhältnissen zu verbessern. Deshalb unterstützen wir den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes, denn hier kommt die Hilfe den Kindern direkt zugute. Und besonders freut uns natürlich, dass ein Teil des Geldes Kinder in der Region unterstützt."

"Das Deutsche Kinderhilfswerk ist sehr dankbar, dass sich Unternehmen wie SCHOLPP für die Belange von Kindern in Deutschland einsetzen. Das sehen wir als Bestätigung unserer jahrelangen Arbeit an. Derzeit ist jedes fünfte Kind in Deutschland von Armut betroffen. Im Kinder- und Familienzentrum Wilde Hilde wachsen rund ein Drittel der Kinder in Hartz IV-Familien auf. Staatliche Stellen sind oft zu einer schnellen, unbürokratischen Linderung der schlimmsten Folgen von Kinderarmut nicht in der Lage. Hier hilft der Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes. Wir freuen uns über die Spende der SCHOLPP AG, die uns den Ausbau der Arbeit in diesem Bereich ermöglicht", betont Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes.

"Als Bürgermeisterin einer Stadt, die sich das Thema Kinderfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat, freue ich mich sehr über die großzügige Geste der Firma SCHOLPP. Die Hilfe für Kinder in Not hat in Stuttgart einen hohen Stellenwert und es ist gut, wenn auch die Unternehmen die Arbeit für Kinder, die Unterstützung brauchen - wie zum Beispiel in der Kita Wilde Hilde - wertschätzen", so Bürgermeisterin Isabel Fezer.

Der Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes hat seit seiner Gründung unverschuldet in Not geratenen Familien mit knapp zwei Millionen Euro geholfen. Anträge beim Kindernothilfefonds können grundsätzlich alle Familien stellen, die in Deutschland ihren Wohnsitz haben. Besonders förderungswürdig sind dabei Familien mit zwei und mehr Kindern sowie Alleinerziehende mit einem und mehr Kindern. Besonderen Wert legt der Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes darauf, dass die Hilfesuchenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten bereit sind, selbst zur Problemlösung beizutragen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.dkhw.de
Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Leipziger Straße 116-118 10117 Berlin

Pressekontakt
http://www.dkhw.de
Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Leipziger Straße 116-118 10117 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de