Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 312.369
  Pressemitteilungen gelesen: 40.580.594x
16.06.2011 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Anastasia Hansen¹ | Pressemitteilung löschen

Empfindsame Babyhaut: Die besten Stoffe für die Kleinen

Berlin, den 16. Juni 2011 - Kaum etwas ist so empfindlich wie zarte Babyhaut: Im Gegensatz zu erwachsener Haut braucht sie besondere Zuwendung und Pflege, da schützende Funktionen wie der Säuremantel noch nicht vollständig entwickelt sind. Für Babykleidung eignen sich deshalb nicht alle Stoffe - Naturmaterialien sind gefragt, die der jungen Haut Luft und Freiraum geben. tausendkind, der Anbieter hochwertiger Baby- und Kleinkinderartikel (http://www.tausendkind.de), erklärt, was Babyhaut so besonders macht und welche Stoffe ideal für sie sind.

Die Haut von Neugeborenen ist im Vergleich zu der von Erwachsenen fünf Mal dünner. Somit sind Babys deutlich weniger vor Umwelteinflüssen geschützt, da sie schneller auskühlen und stark auf Sonneneinstrahlung reagieren. Außerdem dringen viele Schadstoffe leichter durch die Haut und können das Kind belasten. Schließlich sind auch der natürliche Säureschutzmantel der Haut sowie die Talg- und Schweißdrüsen noch nicht voll ausgeprägt. Aus diesem Grund verliert die Babyhaut besonders schnell Feuchtigkeit und neigt zu Entzündungen. Auch die Köpertemperatur können Säuglinge noch nicht regulieren. All diese Schwächen machen Babyhaut äußerst empfindsam, da wichtige Schutzbarrieren noch nicht so nicht so stark wie die Erwachsener sind.

Daher sollten sich frischgebackene Eltern bei der Auswahl der Kleidung für ihre Kleinen für natürliche Stoffe entscheiden, die nicht strapazieren. "Besonders gut geeignet sind Materialien wie Baumwolle, Wolle oder Seide, weil sie atmungsaktiv und sanft zur Babyhaut sind. Da sie außerdem auch Feuchtigkeit aufnehmen, ohne diese gleich wiederabzugeben, und für jede Jahreszeit perfekt geeignet sind, fühlen sich die Kleinen pudelwohl. Eltern können daher vollkommen beruhigt aus der Vielzahl an Babykleidung, die der Markt an Baumwolle und Co. bietet, schöne Kleidung für ihre kleinen Lieblinge auswählen", sagt Anike von Gagern, Gründerin und Geschäftsführerin von tausendkind. Eine breite Auswahl an praktischen, verspielten oder pfiffigen Baumwollstramplern und -bodys gibt es in dem Onlineshop beispielsweise von Petit Bateau (http://bit.ly/jeob4y), Sanetta (http://bit.ly/lM4P6Z) oder organics for kids (http://bit.ly/mG2CaJ).

Zwar gibt es auch eine große Vielfalt an Kleidung aus synthetischen Stoffen, die oftmals günstiger sind - jedoch können diese Rötungen und Jucken auslösen sowie die Atmung der Haut beeinträchtigen. Hier zählt daher Qualität statt Quantität: Baumwolle ist nicht nur sanfter zur Haut, sondern hält auch deutlich länger. Somit bietet sie im Vergleich zu synthetischen Materialien auch finanziell einen Vorteil.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.tausendkind.de/
tausendkind GmbH
Torstraße 218 10115 Berlin

Pressekontakt
http://www.piabo.net/
piâbo medienmanagement GmbH
Weinmeisterstraße 12 10178 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de