Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 16
  Pressemitteilungen gesamt: 271.902
  Pressemitteilungen gelesen: 34.703.694x
10.02.2011 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Anastasia Hansen¹ | Pressemitteilung löschen

Mit Baby ins Büro: Frischgebackene Mamas in der Selbstständigkeit

Berlin, den 10. Februar 2011 - Es ist das größte Glück auf Erden: Nachdem eine werdende Mutter neun Monate lang gespürt hat, wie ihr Baby in ihrem Bauch wächst und gedeiht, bringt sie neues Leben zur Welt. Die neuen Erfahrungen sind einzigartig und bringen viele Fragen mit sich. Das beginnt bei der Auswahl der richtigen Babyausstattung und geht bis zum richtigen Umgang mit herzzerreißendem Babygeschrei. Ist eine frischgebackene Mama dann noch selbstständig, muss sie entscheiden, wie sich ihre Mutterrolle mit ihrem Beruf vereinbaren lässt, da eine längere Auszeit in der Regel keine Option ist. Kathrin Weiß ist Gründerin und Geschäftsführerin von tausendkind (http://www.tausendkind.de), dem Onlineshop für hochwertige Baby- und Kleinkinderartikel, und kennt diese Situation aus eigener Erfahrung: Erst im Dezember ist sie Mama der kleinen Leni geworden.

Nach einer erfolgreichen Finanzierungsrunde im Oktober war der Launch von tausendkind im November der Startschuss für den Traum vom eigenen Geschäft. Kurz vor Weihnachten kam dann Leni zur Welt und hält Kathrin Weiß seitdem auf Trab. "Wenn man Pech hat, geht in den ersten acht Wochen nach der Geburt fast gar nichts mehr - Schlafmangel, Stillprobleme und stundenlanges Bauchweh-Ade-Streicheln stehen an der Tagesordnung. Ich habe in den letzten Wochen gemerkt, dass das nicht so sein muss: Wenn das Baby unkompliziert ist und die Randbedingungen stimmen, kann es eine wundervolle Zeit sein, in der sich Baby und Job problemlos ergänzen", so Kathrin Weiß.

Die Gründerin gibt verschiedene Tipps: Ganz oben steht natürlich das Wohl des Babys. Außerdem betont sie: "Die familiäre Unterstützung sollte da sein - der Lebenspartner sollte die Kombination aus Job und Familie aus voller Überzeugung bejahen. Toll ist auch, wenn Familienmitglieder beim Babysitten aushelfen können. Genauso wichtig wie die Familie ist schließlich, dass der eigene Geschäftspartner einem zur Seite steht und gerade in den ersten Wochen volle Flexibilität gewährt."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.tausendkind.de/
tausendkind GmbH
Torstraße 218 10115 Berlin

Pressekontakt
http://www.piabo.net/
piâbo medienmanagement GmbH
Weinmeisterstraße 12 10178 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de