Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 325.946
  Pressemitteilungen gelesen: 42.611.493x
01.02.2019 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Frau Sabine Hansen¹ | Pressemitteilung löschen

Kinder brauchen Familie

Manchmal hat ein Kind zwei Familien. Und das ist gut so.

Probleme in einer Familie können dazu führen,

dass Kinder oder Jugendliche nicht mehr bei ihren

Eltern bleiben können.

Für manche ist es dann eine gute Lösung, in einer

P?egefamilie zu leben, in der sie stabile Strukturen

vorfinden, Zuwendung erfahren und die nötige

Förderung bekommen. Das kann eine zeitlich

befristete Aufnahme bei P?egeeltern bedeuten.

Die allermeisten P?egeverhältnisse sind aber auf

Dauer angelegt. Das wird in der Regel vorher

geklärt.

Natürlich braucht jedes Kind die P?egefamilie,

die zu ihm passt. Deshalb quali?ziert villa familia

alle P?egeeltern und bereitet eine Vermittlung

sorgfältig vor.

Haben Sie Interesse, sich für diese verantwor-

tungsvolle Aufgabe zu engagieren? Wir beraten

und begleiten Sie und Ihr P?egekind gern auf dem

gemeinsamen Weg.



Pflegefamilien haben viele Gesichter

Da Kinder unterschiedliche Bedarfe haben, gibt

es verschiedene P?egeformen. Mit der Unterstüt-

zung von villa familia ?nden Sie die P?egeform,

die Ihrer Lebensplanung und Ihrer beru?ichen

Quali?kation entspricht.



Die allgemeine Vollzeitp?ege ist für Kinder und

Jugendliche, deren Eltern auf Dauer mit der

Erziehung überfordert sind und ihre elterlichen

Aufgaben nicht erfüllen können.

Die Familienkontakte bleiben häu?g in größeren

Abständen erhalten.

Die Sonderpädagogische P?egestelle kommt für

Kinder und Jugendliche in Frage, die in ihrer kör-

perlichen und/oder seelischen Entwicklung

stark beeinträchtigt sind. Sie brauchen

besondere Zuwendung, Betreuung

und Förderung.

Die P?egefamilie ist in der Regel medizinisch-

p?egerisch oder pädagogisch besonders

quali?ziert. Dem Kind sollen Familienkontakte,

wenn möglich, erhalten bleiben.

Die Bereitschaftsp?ege ist eine Zeit des Klärens,

häu?g in Krisensituationen. Die Umstände bei den

Herkunftseltern werden umfassend geprüft.

Gemeinsam mit den Eltern wird erarbeitet ob

eine Rückkehroption besteht. Manchmal können

Eltern die Erziehung nur vorübergehend nicht

gewährleisten.

Ist es das Ziel, dass Kinder und Jugendliche wieder

bei ihren Eltern leben, geschieht das je nach

Alter des Kindes, in der Regel innerhalb von

6 Monaten. Die Bereitschaftsp?ege

erfordert hohe Kooperations-

bereitschaft von allen Beteiligten.





Möchten Sie ein Pflegekind aufnehmen?



Wenn Sie ein P?egekind aufnehmen möchten,

sollten Sie in erster Linie Freude am Zusammen-

leben mit Kindern haben. Sie sollten tolerant und

offen sein und Belastungen aushalten können.

Gelassenheit und Humor helfen, den Alltag zu

meistern.

Die Aufnahme eines P?egekindes bringt Verän-

derungen mit sich. Das ist manchmal unbequem,

bietet aber auch die Chance, ganz neue Seiten an

sich zu entdecken.

Als P? egeeltern sollten Sie, wenn immer möglich,

mit den Eltern Ihres P?egekindes gut zusammen-

arbeiten. Denn dort hat das Kind seine Wurzeln.

Sie sollen, wo es möglich ist, erhalten bleiben.

Wichtig ist auch die Bereitschaft zur Zusammen-

arbeit mit dem P?egekinderdienst und dem

Jugendamt. P?egekinder sind Kinder mit zwei

Familien. Lebensgemeinschaften, Paare und

Singles können ein Kind aufnehmen. Wichtig

ist uns, dass Kind und Bezugspersonen gut

zu einander passen.



Wir sind überzeugt: Kinder & Jugendliche brauchen Familien in denen sie emotionale Wärme erfahren, echte Beziehungsangebote bekommen und getragen werden! Wollen Sie dazu beitragen? Dann wenden Sie sich gerne an uns 06356/2275944 oder via E-Mail info@villafamilia.de

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Villa Familia gGmbH
Herr Andreas da Trindade
Brunnenstr. 3
67316 Carlsberg
Deutschland

fon ..: 06356/2275944
web ..: http://www.villafamilia.de
email : info@villafamilia.de

Pressekontakt
INTRAG Internet Regional AG
Frau Sabine Hansen
Sophienblatt 82 - 86
23114 Kiel

fon ..: +49 (431) 67070 199
web ..: https://www.regional.de
email : pressestelle@intrag.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de