Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 53
  Pressemitteilungen gesamt: 332.749
  Pressemitteilungen gelesen: 43.595.112x
15.10.2019 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Ute Horn¹ | Pressemitteilung löschen

Weihnachten geht es auf Weltreise

Wer beruflich mit kleinen und größeren Kindern zu tun hat, für den ist Weihnachten gar nicht mehr so weit entfernt. Eine stimmungsvolle Advents- und Weihnachtszeit will schließlich gut geplant und sorgfältig vorbereitet sein. Vielen Erzieher*innen und Grundschullehrer*innen macht es Freude, gemeinsam zu überlegen, welchen Schwerpunkt die Advents- und Weihnachtszeit bekommen soll. Und weil Kinder wissbegierig sind, kommt bei ihnen ein Blick in die Weihnachtswelt der verschiedenen Kulturen immer gut an.

Das weiß auch Kinderliedermachen Reinhard Horn und schlägt für dieses Jahre eine weihnachtliche Weltreise vor. "Kinder feiern Weihnachten - hier und überall", so hat er seine Produktion genannt. Musik, Geschichten, Bilder und Bräuche erzählen davon, wie Kinder auf der ganzen Welt in ihren Familien Weihnachten feiern. Emma aus England hängt zum Beispiel die Weihnachtspost an einer Leine im Wohnzimmer auf. In Griechenland ziehen Kinder beim Weihnachtsumzug (Kalanda) durch die Straßen und in Mexiko wird eine Schatzkiste (Pinata) aufgehängt, die mit Stöcken geschlagen werden darf, bis die Schätze herausfallen.

CD und Buch von Reinhard Horn (Musik) und Michael Landgraf (Sachtexte und Geschichten) sind selbst eine Schatzkiste, mit farbigen Illustrationen (Margret Bernard) auch optisch ein Gewinn. Gefüllt mit Liedern und gut verständlich aufbereitetem Hintergrundwissen macht es einfach Freude, auf genau diese musikalische Weltreise zu gehen. Reinhard Horn erklärt: "Lieder zu Weihnachten sind wichtig. Da viele Melodien bereits in der Kindheit gelernt werden, stimmen sie auf emotionale Weise auf Weihnachten ein. Das bekannteste Weihnachtslied ist übrigens "Stille Nacht, heilige Nacht", das es in 320 Dialekten und Sprachen gibt." Auf der CD werden fast alle Lieder von "native Kids" (1. Strophe) und in einer deutschen Textfassung gesungen - ein Welt-Soundtrack zur Weihnachtszeit.

Wer den Kinderliedermacher, Komponisten und Pädagogen Reinhard Horn kennt, weiß, dass er stets den Alltag in Kita, Grundschule und Kirchengemeinden im Blick hat. Die Melodien sind für Kinder gut zu lernen und die Akkorde ermöglichen auch Anfänger*innen an Gitarre oder Klavier, die Lieder zu begleiten. Gut möglich also, dass die Kinder vor dem heiligen Fest nicht nur "Stille Nacht, heilige Nacht" singen, sondern auch "Laylat al Milad" ("Mitten in der Welt") aus dem Libanon.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.kontakte-musikverlag.de
KONTAKTE Musikverlag
Windmüllerstr. 31 59557 Lippstadt

Pressekontakt
https://www.kontakte-musikverlag.de
KONTAKTE Musikverlag
Windmüllerstr. 31 59557 Lippstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de