Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 93
  Pressemitteilungen gesamt: 349.505
  Pressemitteilungen gelesen: 46.033.323x
17.05.2020 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Frau Martina Meier¹ | Pressemitteilung löschen

Scrulla - Ein kleiner Wolf auf dem Weg zum Guten

Rabea Funk hat mit "Scrulla - Ich kann anders!" ein Buch für Kinder im Vorschulalter geschrieben, das dazu auffordern will, an die eigenen Fähigkeiten und Chancen zu glauben. Die Autorin zeigt, dass auch Kinder aus sogenannten "problematischen" oder schwierigen Familienverhältnissen sowie Kinder, die ohne Eltern aufwachsen müssen, zu einem starken Erwachsenen heranwachsen können. Mit einer Portion Mut und der Unterstützung eines Förderers, sei es ein Familienmitglied oder ein anderer nahestehender Mensch, kann ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben gelingen. Eine ungünstige Ausgangslage bedingt kein trauriges Schicksal: Diese Lektion kann jedes Kind aus der Geschichte von Scrulla lernen.



Scrulla ist ein kleiner Wolf. Seine Mutter Katinka, der Vater Miro und vor allem der Onkel Ivan sind keine tollen Vorbilder für den keinen Scrulla. Schließlich gehören sie alle zur Familie des bösen Wolfes. Vor allen der gierige Onkel Ivan, der den Überfall auf die sieben Geißlein nur wegen eines unterirdischen Tunnels im Brunnen, in den er gefallen war, überlebte, hat keinen guten Einfluss auf den Wolfsjungen. Nur Mama Katinka glaubt noch ein bisschen an das Gute. Sie erzählt Scrulla eines Tages eine Geschichte, die für den Sohn zu einem Wendepunkt wird: Scrulla beschließt, anders zu sein als die bösen Mitglieder seiner Familie. Wie kann er das schaffen? Und welche Wirkung hat sein Handeln auf den Rest der Familie? Darauf darf der kleine Leser gespannt sein.



Die Autorin, 1988 in Bielefeld geboren und wohnhaft in der Region um Herford, hatte selbst einen schwierigen Start ins Leben. Als Vollwaise musste sie sich, ähnlich wie Scrulla, durchbeißen und für einen guten Weg im Leben kämpfen. Sie wurde Erzieherin und Motopädin, außerdem Mutter von zwei Söhnen. Ihnen widmet sie dieses Buch. Und sie möchte ihren Söhnen Resilienz vermitteln, also eine psychische Widerstandsfähigkeit, die sie Krisen und Rückschläge meistern lässt. Der Text zum Buch entstand bereits vor fünf Jahren, die kräftig-farbigen, aber mit liebevollen Details garnierten Bilder erst nach und nach. "Scrulla - Ich kann anders!" ist ein Buch, das sehr gut geeignet ist zum gemeinsamen Lesen mit Eltern und Großeltern, im Kindergarten oder in der Vorschule.





Das Buch bestellen.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen
Deutschland

fon ..: 08382 9090344
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Pressekontakt
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen

fon ..: 08382 9090344
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de