Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 378.403
  Pressemitteilungen gelesen: 63.280.259x
01.06.2022 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Frau Martina Meier¹ | Pressemitteilung löschen

Flüchtlingsthema kindgerecht bearbeitet

Im Sommer 2020 fiel Alexandra Lochthowe, die in Kempen am Niederrhein beheimatet ist, ein englischer Roman in die Hände: "The Beekeeper of Aleppo". Ab der ersten Seite war sie von der Geschichte des Syrers Nuri und seiner Flucht nach England gefesselt und tief berührt. In kürzester Zeit verschlang sie den 352 Seiten langen Roman. Parallel dazu ereignete sich eine reale Fluchtgeschichte in ihrem Umfeld. Rudian, der mit seiner Familie aus dem Irak nach Deutschland geflohen war, schloss mit Noah, dem Sohn der Autorin, Freundschaft. Die Entstehung der Freundschaft, der Mut, sich auf das Unbekannte wie den Gang in ein Flüchtlingsheim einzulassen, sowie die Hilfsbereitschaft gegenüber dem Jungen beschäftigte sie so sehr, dass sie eines Tages ihre Gedanken zu Papier brachte.



Entstanden ist - mit Unterstützung der Bilder der Illustratorin Heike Georgi - ein Buch, das lebensnah aus dem Umfeld von Flüchtlingskindern erzählt - von ihrem Leben, ihrem neuen Zuhause, aber auch über Schwierigkeiten, auf die sie im Alltagsleben stoßen. War es zurzeit der Entstehung des Buches ein Kind aus dem Irak, das flüchten und seine Heimat verlassen musste, so hat die Realität das Buch inzwischen eingeholt - mit der Veröffentlichung von "Und dann kam Rudian" sind es inzwischen auch Hunderttausende Kinder, die vor einem unbarmherzigen Krieg aus der Ukraine fliehen und in der Fremde eine neue Heimat finden müssen. Ihre Geschichte ist keine andere als die von Rudian aus dem Irak.



"Und dann kam Rudian" basiert auf einer wahren Geschichte und nimmt aktuelle, gesellschaftliche Themen wie Flucht, Integration und Multikulturalität auf. Zeitgleich sind die Themen Freundschaft, Mut und Schule Teil der Geschichte. In einer multikulturellen Gesellschaft sind Flüchtlingskinder längst Alltag in Bildungseinrichtungen. Das vorliegende Buch soll den Blick für die Lebensumstände von geflüchteten Kindern ermöglichen und Mut machen, sich auf diese einzulassen.



Das Buch richtet sich an Kinder ab dem Kindergartenalter. Besonders für Vorschulkinder sowie jüngere Grundschulkinder eignet sich das Buch gut, da die Illustrationen die aufgenommenen Themen wie Flucht oder Schule passend bereichern sowie an die Lebenswelt der Kinder anknüpfen.



Bibliografische Angaben:

Alexandra Lochthowe: Und dann kam Rudian

Papierfresserchens MTM-Verlag, ISBN: 978-3-96074-565-5, Taschenbuch, 30 Seiten



Das Buch kann über den Verlag, den Buchhandel und Amazon bezogen werden.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen
Deutschland

fon ..: 07543/9081356
fax ..: 07543/6024999 
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Pressekontakt
CAT creativ Redaktions- und Literaturbüro
Frau Martina Meier
Tostner Burgweg 21c
6800 Feldkirch

fon ..: 0043 690 10299083
web ..: http://www.cat-creativ.at
email : cat@cat-creativ.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de