Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 380.798
  Pressemitteilungen gelesen: 66.122.332x
21.09.2022 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Herr Frank Westphal¹ | Pressemitteilung löschen

Spielturm vor dem Winter kaufen?

Während Börsenexperten davon ausgehen, dass der in den vergangenen Monaten steil nach oben gegangene Holzpreis sich im Jänner 2023 wieder normalisieren wird, sind Gartenfans beunruhigt. Denn erstens, was bedeutet "normalisieren" und zweitens, kommt diese Börsennormalisierung dann auch im "echten Leben" an? Das sind die Fragen, die zurzeit all jene beschäftigen, die ihren Garten gestaltet haben und nun noch den Feinschliff planen: Mit einer Gartensauna für die "Großen" und einem Spielturm für die Kleinen.



Beim Gartenprodukt Experten ISIDOR kann man zu den anstehenden Entwicklungen noch keine Prognosen abgeben. Das Unternehmen wird sich, so wie viele andere auch, mit den neuen Preisen im kommenden Jahr abfinden müssen. Wenn aber Kunden und Kundinnen wissen möchten, ob es denn überhaupt möglich ist, die Produkte jetzt noch zu kaufen und im Frühling erst aufzubauen, so kann man mit Expertenrat zur Seite stehen - denn immerhin gibt es einige Modelle im Moment noch zum satten Rabattpreis. Was soll man also beachten, wenn man JETZT noch einen Spielturm kauft?



1. Sollte der Spielturm jetzt nicht mehr aufgebaut werden, so sollte man die Holzteile unbedingt aus der schützenden Kunststofffolie befreien. Wird dies nicht gemacht, so kann es zu Schimmelbildung kommen.

2. Die Holzbretter und -pfosten können an einem trockenen Ort gelagert werden. Allerdings sollten sie nicht direkt am Boden liegen und auch zu Wänden sollte ein Abstand von mindestens 20 Zentimetern eingehalten werden.

3. Auch Schrauben und Kleinteile sollten trocken verwahrt werden - auf jeden Fall vormerken, WO man diese Teile gelagert hat.



Es spricht nichts dagegen, wenn man in einer Gegend wohnt, in der nun noch kein Frost herrscht, den Spielturm noch aufzubauen. Generell gilt aber, bevor Schnee und Eis das Land fest im Griff haben, sollte man die Schaukeln und die Rutschen abbauen und trocken lagern. Die Lebensdauer der Kunststoffteile erhöht sich damit enorm!



Und hier geht es zu den besten Spielturmangeboten: spielturm.isidor.de.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Isidor Verwaltungs GmbH
Herr Frank Westphal
Münstersche Straße 11
14772 Brandenburg an der Havel
Deutschland

fon ..: 0049-800-5474367
web ..: https://www.isidor.de/de
email : info@isidor.eu

Pressekontakt
Isidor Verwaltungs GmbH
Herr Frank Westphal
Münstersche Straße 11
14772 Brandenburg an der Havel

fon ..: 0049-800-5474367
web ..: https://www.isidor.de/de
email : presse@romanahasenoehrl.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de