Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 300.548
  Pressemitteilungen gelesen: 38.855.656x
02.03.2011 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Sabine Gladkov¹ | Pressemitteilung löschen

ERGO Verbrauchertipps "Für ein sicheres Leben - jetzt und später"

Sicherheit für alle Fälle: Risikolebensversicherung

Es ist ein Gedanke, mit dem sich niemand gern auseinandersetzt: Tatsächlich aber ist das Risiko eines frühen Todes gar nicht so gering. Immerhin stirbt jeder fünfte Deutsche, bevor er sein 65. Lebensjahr erreicht. "Es ist wichtig, für den Ernstfall vorzusorgen. Sonst kann der Tod des Hauptverdieners für die Familie den finanziellen Ruin bedeuten", wissen die Experten der ERGO Lebensversicherung. Eine Risikolebensversicherung bietet den Hinterbliebenen umfassenden Schutz und finanzielle Sicherheit, weil ihnen im Todesfall die Auszahlung der vereinbarten Versicherungssumme zusteht. "Die Höhe dieses Betrags ist ein entscheidender Punkt", so die ERGO Experten. "Sie sollte für eine langfristige Absicherung keinesfalls zu knapp bemessen sein. Das gilt insbesondere dann, wenn das Haus bzw. die Wohnung noch abbezahlt werden muss oder die Kinder mitten in der Ausbildung stecken." Als Faustregel beim Abschluss einer Risikolebensversicherung wird empfohlen, den monatlichen Mindestbedarf mit 300 zu multiplizieren, so dass man im schlimmsten Fall über lange Zeit über die Runden kommt. Dabei sind die Policen für junge Kunden schon für relativ geringe Beiträge zu haben. Nichtraucher und Frauen erhalten sogar noch Rabatte auf die monatlichen Beiträge.

Quelle: ERGO


Sicheres Vermögen: Kapitalbildende Lebensversicherung

Wer über seine finanzielle Zukunft nachdenkt, hat meist zwei Dinge im Visier: einen Grundstock für die Altersvorsorge schaffen und die Familie vor finanzieller Not schützen. Mit der kapitalbildenden Lebensversicherung lassen sich diese Ziele verbinden - kein Wunder, dass sie zu den beliebtesten Versicherungen in Deutschland zählt. "Wie der Name schon sagt, wird dabei Kapital für vielfältige Zwecke angesammelt", erklären die Experten der ERGO Lebensversicherung. Das versicherte Kapital zuzüglich der erwirtschafteten Überschüsse wird am vereinbarten Ende der Laufzeit ausgezahlt. Stirbt der Versicherte aber vor Ablauf der Versicherung, haben die Hinterbliebenen Anspruch auf das vereinbarte Todesfallkapital - auch dieses erhöht sich durch Überschüsse. "Zwar kann man seine Familie mit einer Risikolebensversicherung auf den ersten Blick günstiger für den Ernstfall absichern. Dafür gibt es hier aber auch nur dann eine Leistung, wenn der Kunde vor dem Ende der Vertragslaufzeit verstirbt", merken die ERGO Experten an. Bei der kapitalbildenden Lebensversicherung profitiert der Versicherte auf jeden Fall - früher oder später. Zudem können Hausbesitzer sie für die Rückzahlung ihrer Hypothek nutzen - ein weiterer Beweis ihrer Vielseitigkeit.

Quelle: ERGO


Sicherheit bis ins hohe Alter: Rentenversicherung

Längst hat sich in Deutschland die Einsicht durchgesetzt, dass niemand mehr auf eine private Altersvorsorge verzichten sollte. "Die Hoffnung auf eine großzügige Rente vom Staat kann man wohl begraben", sagen die Experten der ERGO Lebensversicherung. "Wer im Alter seinen Lebensstandard halten will, muss selbst etwas tun." Für Menschen, die bei der Anlage Wert auf Sicherheit legen, empfiehlt sich daher die private Rentenversicherung: Diese Produkte sind darauf ausgelegt, dem Kunden im Alter Monat für Monat einen garantierten Betrag auszuzahlen - und dies lebenslang, egal, wie alt man wird. Weiteres Plus: Die garantierte Rente erhöht sich noch zusätzlich durch die Beteiligung an den Überschüssen, in der Regel sogar von Jahr zu Jahr. "Wer dagegen allein auf Aktienfonds oder angespartes Vermögen setzt, spielt auf Risiko", geben die ERGO Experten zu bedenken. Denn vielleicht dauert der Lebensabend doch länger als gedacht. Wenn dann das Geld auf dem Konto vorher aufgebraucht ist, droht im schlimmsten Fall noch die späte Altersarmut.

Quelle: ERGO


Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter http://www.ergo.com/verbraucher.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg - vielen Dank!

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ergo.com/verbraucher
ERGO Versicherungsgruppe AG
Victoriaplatz 2 40198 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.hartzkom.de
HARTZKOM GmbH
Anglerstr. 11 80339 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de