Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 277.172
  Pressemitteilungen gelesen: 35.491.404x
21.01.2011 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Holger Rückert¹ | Pressemitteilung löschen

Früh übt sich: Kinder und Jugendliche schon frühzeitig für Energiesparen und Umweltthemen sensibilisieren

Frankfurt, 21. Januar 2011 - Wie lässt sich beim Heizen eines Hauses Energie sparen? Warum sind Energiesparlampen besser als die gute alte Glühbirne? Woher kommt unser Trinkwasser? Und was passiert mit dem Wasser, wenn es gebraucht ist?

Die Energiesparfibel des Energieforum Hessen (http://www.energieforum-hessen.de) gibt Antworten. Ede Spatz, der Spar-Sperling, stellt die wesentlichen Fragen im alltäglichen Umgang mit Energie und Umwelt-Ressourcen kindgerecht aufbereitet vor. Die "kleine Energiespar- und Umweltfibel" des Energieforum Hessen gibt Denkanstöße und führt spielerisch an die wichtigen Themen Umweltschutz und Energiesparen heran:

Dachdämmung, Fassadendämmung, Kellerdämmung, Wärmeschutzglas: Wie kann die Sanierung von Altbau und Gebäuden Heizkosten sparen. Und warum schützt dies das Klima, z.B. durch geringeren CO2-Ausstoß? Welche Möglichkeiten gibt es, Strom zu sparen? Wie kann jeder einzelne verantwortungsbewusst mit natürlichen Rohstoffen wie Wasser und Luft umgehen? Und welche Gefahren und Probleme entstehen durch ihre Verschmutzung? Wo entsteht Müll, wie lässt er sich vermeiden und kann man Altglas, Verpackungen, alte Zeitungen nicht wiederverwerten?

Die kleine Energiesparfibel des Energieforum Hessen bietet einen umfassenden Überblick über die Themen Energiesparen und Umweltschutz im Alltag auf unterhaltsame Weise. Sie stellt die einzelnen Aspekte in kurzweiligen kleinen Comic-Zeichnungen vor. Und sie regt anhand von Beispielaufgaben zum Mitdenken an.

Alle Interessierten können die Energiesparfibel ab sofort kostenlos auf der Internetseite des Energieforum Hessen herunterladen. Die Energiesparfibel darf ebenfalls kostenlos als Unterrichtsmaterial von Schulen und Lehrern eingesetzt werden.
Wer möchte, kann sich zudem in den kostenlosen Newsletter eintragen und erhält künftig wertvolle Informationen zum Thema Energiesparen frei Haus.

Weitere Informationen und Download der Energiesparfibel:
http://www.energieforum-hessen.de/energiesparfibel.html


Über das Energieforum Hessen

Das Energieforum Hessen (http://www.energieforum-hessen.de) ist das Internet-Portal für effiziente Energienutzung in Hessen. Es bietet umfangreiche Informationen zu Themen wie Haussanierung, Wärmedämmung, Heizsysteme, Wärmepumpen, Solar und Photovoltaik, Auto und Verkehr. Auch über Neues und Kurioses berichtet das Energieforum Hessen: z.B. über die Pläne, mit riesigen Photovoltaik-Anlagen in der Wüste Sahara Strom für Europa zu gewinnen, oder über die Erkenntnis, dass Elektrofahrzeuge absolut keine neue Erfindung sind - denn schon "Oma Duck" fuhr Anfang des letzten Jahrhunderts in einem Elektromobil. Haus- und Immobilienbesitzer, Mieter, Architekten, Energieberater, Hersteller, Handwerker und alle Interessierten finden auf dem Energieforum Hessen eine Plattform mit umfangreichen Informationen, Hinweisen und Adressen zum Zukunftsthema Energie. Betreiber des Energieforum Hessen ist die Art & Media GmbH aus Rodgau, mit freundlicher Unterstützung der formativ.net oHG, Webdesign, Online-Marketing und PR, Frankfurt ( http://www.formativ.net ).

Über das Informationsangebot im Internet hinaus bietet das Energieforum-Hessen.de auch konkrete unbürokratische Handlungshilfe für Hausbesitzer und Immobilieneigentümer:

Für eine Aufwandsentschädigung von nur 25 EURO kommt ein Energieberater zu einem ausführlichen Informationsgespräch ins Haus - kompetent, neutral und unverbindlich - um Fragen von der Vor-Ort-Beratung über die Thermografie bis hin zur Berechnung der Effektivität einer Photovoltaikanlage oder eben geeigneter Maßnahmen der Wärmedämmung an Kellerdecke, Dach und Fassade direkt beim Endverbraucher zu klären. Die Gebäude-Energieberater beraten hierbei auch über mögliche Fördermaßnahmen der öffentlichen Hand. Denn um die notwendigen Investitionen für Bau- und Sanierungswillige Hausbesitzer attraktiver zu gestalten, werden derzeit für die Gebäude-Energieberatung und anschließende bauliche Maßnahmen gezielt Fördermittel bereitgestellt. Um nicht in falsche Maßnahmen zu investieren, empfiehlt es sich insbesondere bei umfangreicheren Dämmmaßnahmen einen Fachbetrieb oder einen Energieberater hinzu zu ziehen.

Geht es nur um Informationen über die Durchführung von einzelnen Maßnahmen der energetischen Gebäudesanierung vermittelt das Energieforum Hessen alternativ auch ein kostenloses Vor-Ort-Gespräch mit einem Energie-Fachberater oder einem ausgewählten Fachbetrieb (Handwerker-Service).

Weitere Informationen im Internet finden Sie unter:

http://www.Energieforum-Hessen.de/energieberatung.html

bzw. unter

http://www.Energieforum-Hessen.de/rund-ums-gebaeude/bestandsimmobilien-altbau-sanieren.html

Tag-It: Energiesparfibel, Umweltschutz, Umweltbildung, Klimaschutz, Energieberatung, Energieberater, Gebäude-Energieberatung, Energieforum Hessen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.energieforum-hessen.de
Energieforum Hessen - Art & Media GmbH
Leipziger Ring 36 63110 Rodgau

Pressekontakt
http://www.formativ.net
formativ.net oHG - Webdesign, Online-Marketing, PR
Kennedyallee 93 60596 Frankfurt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de