Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 129
  Pressemitteilungen gesamt: 302.775
  Pressemitteilungen gelesen: 39.166.929x
17.09.2012 | Familie, Kinder & Zuhause | geschrieben von Claudia Hoffmann¹ | Pressemitteilung löschen

Kindermode mit Köpfchen

Berlin im September 2012. Erst Kleid, dann Tunika - erst lange Hose, später Knickerbocker oder kurze Hose: Das Berliner Modelabel CharLe denkt und handelt praktisch und fertigt viele Teile seiner ökologischen Kinderkollektion nach dem Mitwachs-Prinzip. Für die Herbst- und Winterzeit bietet CharLe Kindern bis acht Jahren warme Hosen, Jacken und Mäntel: dazu gehören die Hosen "Oskar", "Aurel" und "Otto" aus festen Denim- und Cordstoffen, Mantel "Anike" und Jacke "Bent" aus kuschelig weicher Merinowolle in den Farben Lila, Rot und Blaugrau und Mantel "Dufflecoat" aus braun-weißer Schurwolle. Ein Hingucker ist der handgestrickte Woll-Mantel "Klara" in Wollweiß. Alle Stoffe und Materialien stammen aus nachhaltigem Anbau bzw. Tierhaltung (KbA, kT, kbT) und werden nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) gefertigt. Das Tolle an CharLe: Die Kleidung funktioniert saisonunabhängig und kann das ganze Jahr getragen und untereinander kombiniert werden. Beispielsweise mit den farbigen Mitwachs-Shirts aus Jersey, die mit speziellen Stulpen ausgestattet sind.

Kinderkleidung ist kein Wegwerf-Artikel - sie muss alltagstauglich und strapazierfähig sein und lange halten, findet Mandy Geddert, Gründerin und Geschäftsführerin von CharLe. Am besten so lange, um als Erbstück an Geschwister- und Freundeskinder weitergereicht zu werden. Deswegen macht das Label Hosen, Kleider und Shirts, die mitwachsen und verwendet besonders robuste Stoffe, die auch stärksten Rutsch- und Kletterpartien standhalten. "Was nützt die schönste Designer-Klamotte, wenn sie nur eine Saison taugt - etwa weil die Qualität nicht stimmt oder das Kind schon die nächste Größe braucht?" Mode von CharLe ist nicht so schnell klein zu kriegen. Dafür sorgen spezielle Schnitte, doppelte Größen und Nähte sowie verstärkter Kniebesatz.

Gute Qualität hat ihren Preis: Shirts mit oder ohne Druck kosten zwischen 27 und 29 Euro, Hosen um die 90 Euro, Jacken und Mäntel zwischen 112 und 170 Euro. Kunden von CharLe schätzen das - sie wollen hochwertige Kindermode in gesunder Ökoqualität und sind bereit, dafür ein bisschen mehr zu zahlen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Mit Kleidung von CharLe brauchen Kinder viel weniger Klamotten im Kleiderschrank - und sind dennoch immer gut und passend angezogen. Es gibt sie im ausgewählten Einzelhandel und bei DaWanda und ab Oktober 2012 im eigenen Onlineshop unter http://www.charle-shop.de. Mehr Informationen zu CharLe unter http://www.charle-berlin.de.

Besuchen Sie uns auf der WearFear in Linz, Alte Tabakfabrik
28.-30. September 2012. Mehr Infos zur ökofairen Modemesse in Österreich unter http://www.wearfair.at.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.charle-berlin.de
CharLe
Ostendstraße 25 12459 Berlin

Pressekontakt
http://www.hoffmann-pr.de
Hoffmann PR
Wilmsstraße 13 10961 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Familie, Kinder & Zuhause"

| © devAS.de