Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 78
  Pressemitteilungen gesamt: 279.033
  Pressemitteilungen gelesen: 35.755.807x
05.02.2013 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Christian Klaus¹ | Pressemitteilung löschen

Nachhaltige Partnerschaft

(NL/5886941528) Köln, im Februar 2013 Seit 2005 fertigt Feuerwear Taschen und Accessoires aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch. Das Thema Nachhaltigkeit ist dabei zentraler Bestandteil der Firmenphilosophie. Durch die Mitgliedschaft im Verband der nachhaltigen Unternehmen dasselbe in grün untermauert Feuerwear nun seinen Anspruch, die Nachhaltigkeit jährlich zu erhalten und zu verbessern.

Die Anforderungen an eine Mitgliedschaft im Verband der nachhaltigen Unternehmen dasselbe in grün sind hoch: Interessierte Unternehmen müssen dafür zum Beispiel vorwiegend nachhaltige und ökologische Produkte anbieten und eine Absichtserklärung abgeben, ihre Nachhaltigkeit jedes Jahr zu verbessern oder zumindest beizubehalten.

Anforderungen, die wie maßgeschneidert auf die handgefertigten Taschen und Accessoires aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch und die nachhaltige Produktionsweise von Feuerwear sind: Das Thema Upcycling beschäftigte Firmengründer Martin Klüsener bereits in seiner Diplomarbeit, aus der Feuerwear dann hervorging. Mittlerweile bewahrt Feuerwear pro Jahr über 40 Kilometer des äußerst robusten Materials durch umweltfreundliche Weiterverwendung vor der Mülldeponie.

Mehr als nur Upcycling
Zur Reinigung der Schläuche setzt Feuerwear ein umweltverträgliches Waschmittel aus nachwachsenden Rohstoffen ein, verwendet ausschließlich Ökostrom von Greenpeace Energy und gleicht seine CO2-Emissionen via atmosfair aus. Um die Nachhaltigkeit noch weiter zu verbessern, beauftragte Feuerwear im vergangenen Jahr TÜV Rheinland mit der Erstellung einer Ökobilanz.

Wir versuchen überall so nachhaltig zu agieren, wie es uns möglich ist. Wir freuen uns, dass der Verband unsere Anstrengungen zu schätzen weiß und sind gespannt auf die Zusammenarbeit mit dasselbe in grün, sagt Martin Klüsener, Geschäftsführer und Produktdesigner von Feuerwear.

Mehr Informationen zum Label Feuerwear und seinen Einsatz für den Umweltschutz erhalten Sie unter:
www.tinyurl.com/feuerwear

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Profil Marketing OHG
Humboldtstraße 21 38106 Braunschweig

Pressekontakt
http://www.profil-marketing.com
Profil Marketing OHG
Humboldtstraße 21 38106 Braunschweig

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de