Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 93
  Pressemitteilungen gesamt: 277.387
  Pressemitteilungen gelesen: 35.513.657x
02.01.2015 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Michael KNauft¹ | Pressemitteilung löschen

Überfällig!!! Autist als Protagonist eines Familienromans!

Der Autor Michael Gerhardsen zeigt den Mut, einen Autisten als eine der Figuren in seinem Familienroman "Johnny Baumhaus - Mama, ich kann dich nicht liebhaben!" zu beschreiben. Endlich geht in diesem Themenbereich ein Autor über die Grenzen einer Biografie und wissenschaftlicher Sachbücher und Abhandlungen hinaus.
Ein Autist als Protagonist, der unterhalten soll.

Katja und Jonas, sehr unterschiedlich aufgewachsen und sozialisiert, verlieben sich und gründen eine Familie. Als Sohn Max auf die Welt kommt, scheint ihr Glück perfekt. Alle drei sind zusammen eine zufriedene Familie. Nach einigen Versuchen wird Katja erneut schwanger und Sohn Hans wird geboren. Schnell stellt sich heraus, dass Hans an dem Kanner-Syndrom, dem frühkindlichen Autismus leidet. Die Familie entwickelt sich irgendwann komplett auseinander. Jeder geht in dieser Situation seinen eigenen Weg. Zu Beginn haben sie alle das gleiche Ziel, sie wollen Hans helfen, sein Leben leben zu können. Sie verändern und verlieren sich, zuerst die anderen Familienmitglieder und letztlich sich selbst. Ein Ziel erreichen sie jedoch unbewusst: Hans geht es bis zu seinem letzten Tag gut. Allerdings zahlen alle anderen Familienmitglieder einen sehr hohen Preis.

+++ ISBN: 1497578884, Taschenbuch 9,99 EUR, EBook 6,99 EUR bei amazon.de +++
dabei sein - hier bestellen (http://www.amazon.de/Johnny-Baumhaus-Mama-nicht-liebhaben/dp/1497578884/ref=tmm_pap_title_0?ie=UTF8&qid=1420038058&sr=8-3)

Rezension ***** von Helmut Ipser:
"Ein Familienroman der Grenzen sprengt. Zuerst irritiert die einfache aber klare Sprache. Dann fesselt aber genau diese Sprache. Man hat auch das Gefühl, der Autor weiß, wovon er schreibt. Aus einem Familienroman wird dann plötzlich ein Kriminalfall, der zum Schluss wieder zu einem Familienroman wird, mit einem doch überraschenden Ende. Kein Buch im herkömmlichen Sinn, sondern eine Geschichte auf die man sich einlassen muss."
Rezension **** von Claudia Ernst:
"Sehr interessant geschrieben & wichtige Hinweise zum Thema Autismus!!! Man hat angefangen zu lesen & konnte nicht mehr aufhören!!! Eine tragische Geschichte mit vielen Emotionen!!!! Einfach zu lesen!!!"
Rezension ***** von Amazon Customer:
"Das Buch ist sehr zu empfehlen, es ist sehr realistisch und emotional geschrieben, endet aber leider ehr traurig. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen."
Rezension ***** von Steffi:
"Ich fand das Buch sehr interessant und emotional. Das Ende hat mich ueberrascht, Aber wenn man darueber nachdenkt hat es so kommen muessen."

>>> Das Buch ist bei amazon.de als EBook oder Druckversion erhältlich

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.autor-mischa.de
Autor Michael Gerhardsen
Roßstraße 71 40476 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.autor-mischa.de
Autor Michael Gerhardsen
Roßstraße 71 40476 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de