Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 295.965
  Pressemitteilungen gelesen: 38.222.066x
02.01.2018 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Claudia Zink¹ | Pressemitteilung löschen

Rauhnachtsbrauchtum in Bayern- entdecken und leben

Es sind nur wenige Wochen im Jahr, in denen man von der Rauhnachtszeit spricht.Doch diese wenigen Wochen sind eine ganz besondere Zeit, auf die man sich vielen Regionen Bayerns das ganze Jahr über emsig vorbereitet. Man freut sich auf diese wenigen Wochen, denn die kalten Winterwochen sind eine ganz besondere Zeit. Wenn es dämmert, die Nacht schon am Tage herein bricht dann beginnt die Zeit der Sagen, der Mythen, der uralten Traditionen, die Stunden der schaurigen Rauhnachtsgestalten.

Kommt die kalte Jahreszeit kündigen dichte Nebelschwaden die Rauhnächte an. Viele von uns verbinden mit dieser besonderen Zeit auch sehr persönliche Erinnerungen und Familientraditionen. Denn die Rauhnächte lassen niemanden kalt. Vieles wird von Generation zu Generation weiter gegeben, oftmals fließen Rituale wie selbstverständlich ein und werden praktiziert. So türmt sich in einigen Haushalten zur Rauhnachtszeit (http://www.rauhnacht.bayern) die Wäsche, man räuchert gerne und feiert mit Hoffnung und Frohsinn das Silvesterfest. Meist ahnend das man damit auch einen alten Brauch aktiv lebt, so manches lebt und praktiziert mal aber auch unwissend. Denn viele wissen heute gar nicht mehr wo es denn eigentlich herkommt- es wird "...halt immer scho' so g'macht".

Rauhnacht.bayern bietet einen sehr umfassenden Blick auf die zahlreichen Traditionen zur Rauhnachtszeit und lässt Bekanntes, Altvertrautes aber auch Neues entdecken. Mit Rauhnacht.bayern wurde eine einmalige Plattform von Initiatorin Claudia Zink geschaffen, welche gemeinsam mit bekannten Heimatforschern und Autoren allen Lesern Hintergründe verständlich vermittelt. Kostenlos, barrierefrei, auf der Webseite aber auch in den Social Medien z.B. http://www.facebook.com/rauhnachtbayern

Ob Brauchtumsgruppen, Perchtenläufe, Goasslschnalzer oder auch Wolfsauslasser - auf Rauhnacht.bayern sind sie zu finden. Natürlich werden dabei nicht nur die Begriffe rund um die Rauhnachtszeit in Bayern erklärt, sondern es werden auch aktive Gruppen selbst vorgestellt. Auch so mancher Maksenschnitzer hat Rauhnacht.bayern ein Inverview gegeben. Selbstverständlich werden bildreich alle Rauhnächte des Jahreskreises sowie auch gängige Rituale erklärt- sachlich und verständlich. Zudem stellt Rauhnacht.bayern in den Social Medien auch täglich neue Termine und Bilder von Events zur Verfügung.

Die Rauhnachtszeit- eine besondere Zeit also, die ohne viel "Klimbim", ihren ganz eigenen Zauber besitzt welcher bestimmt durch Ihre eigenen Erinnerung zum Leben erweckt wird. Finden Sie sich in alten Ritualen zu den Rauhnächten wieder, entdecken Sie Vertrautes aus Kindheitstagen . Betreten Sie mit Rauhnacht.bayern (http://www.rauhnacht.bayern) eine faszinierende Welt bayrischer Brauchtumskultur

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.rauhnacht.bayern
Rauhnacht.bayern
Postfach 33 92431 Neunburg

Pressekontakt
http://www.rauhnacht.bayern
Rauhnacht.bayern
Postfach 33 92431 Neunburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de