Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 276.807
  Pressemitteilungen gelesen: 35.446.630x
11.02.2011 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Iris Mauch¹ | Pressemitteilung löschen

Borreliose & Co.: Kein Bangen mehr nach Zeckenbissen

Das Problem mit den kleinen Spinnentierchen: Sie werden immer früher im Jahr aktiv. Und: Der Nachweis, ob überhaupt eine Infektion mit Borreliose erfolgt ist, ist im Blut des Opfers erst Wochen nach dem Biss möglich und recht aufwändig. Dabei muss die Krankheit gleich im Frühstadium mit Antibiotika behandelt werden, damit es nicht zu langwierigen Beschwerden kommt. Daher müssen Betroffene oft vorsorglich wochenlang Antibiotika schlucken, bis eine Infektion überhaupt geklärt ist. Besser ist es daher, direkt die Zecke auf Krankheitserreger testen zu lassen. Mit einem neuen Zecken-Set ist dies nun sogar ohne Arztbesuch möglich. Es enthält ein Instrument, um die Zecke schonend zu entfernen und alles Nötige, um sie direkt an ein Testlabor zu schicken. Schon 24 Stunden nach Probeneingang erfährt man das Ergebnis im Internet. Das Zecken-Set ixSave ist im Online-Shop http://www.valley-for-life.de erhältlich und kostet 24,90 Euro inklusive Laboruntersuchung.

Zecken als Krankheitsüberträger:
Ob nach dem Spaziergang im Park, dem Sport im Freien, nach der Gartenarbeit oder wenn Kinder draußen gespielt haben - wird eine Zecke am Körper entdeckt, sollte sie so schnell wie möglich entfernt werden, um das Risiko von schwerwiegenden Krankheiten zu verringern. Während des Blutsaugens können Zecken gefährliche Krankheitserreger übertragen. Am häufigsten kommt es in Deutschland zu FSME, einer Hirnhaut- bzw. Gehirnentzündung oder zu einer Borreliose-Infektion. Im Gegensatz zur FSME gibt es gegen Borreliose keine Schutzimpfung. Immerhin tragen im Mittel rund 20 Prozent der Zecken in Deutschland Borreliose-Erreger. Die Borreliose, die sich oft durch einen ringförmigen Hof um die Stichstelle bemerk-bar macht, ist im Frühstadium gut behandelbar. Wird sie allerdings nicht sofort festgestellt, leiden die Betroffenen oft jahrelang. Die Borreliose ist mit über 100 Symptomen verbunden, darunter Schüttelfrost, Fieber, Gelenk- und Muskelschmerzen, Erschöpfungszustände und Depressionen. Ein Leiden, das sich durch einen einfachen Test der Zecke vermeiden lässt.

Bequem bestellen:
Das Zecken-Set und weitere praktische Helfer für die Outdoor-Saison lassen sich direkt online bestellen unter http://www.valley-for-life.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.valley-for-life.de
Valley for Life AG
Medizinpark 1 83626 Valley/Oberlaindern

Pressekontakt
http://www.marcomnet.de
MARCOMNET
Kybergstraße 27 b 82041 Oberhaching

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de