Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 356.913
  Pressemitteilungen gelesen: 47.531.904x
15.10.2020 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Herr Dennis Rosenboom¹ | Pressemitteilung löschen

Orthopädische Hundebetten - immer weiter auf dem Vormarsch

Hunde schlafen bis zu 20 Stunden am Tag



Für Hunde ist ausreichend Schlaf wichtig. Sie schlafen 18 bis 20 Stunden am Tag. Im Schlaf regeneriert sich der Körper und Organismus und der Hund verarbeitet zudem alles, was er am Tag erlebt hat. Hunde, die zu wenig Schlaf bekommen, neigen zu Krankheiten oder Hyperaktivität.

So erklärt es sich auch, dass der Schlafplatz gut gewählt werden sollte. Auch jeder Mensch weiß, wie wichtig eine gute Matratze für einen erholsamen Schlaf ist - spätestens dann, wenn man Gelenkerkrankungen hat.



Auch wenn ein Hund gerne auf dem Fußboden liegt, so ist dieser nicht als Schlafstätte geeignet - und zwar auch dann nicht wenn eine weiche Decke zur Verfügung steht. Gleiches gilt auch für zu weiche Hundebetten. Doch welche Eigenschaften hat ein gutes und gesundes Hundebett?



Ein Hundebett sollte orthopädisch sein

Ein orthopädisches Hundebett unterstützt während der Ruhephase den Stütz- und Bewegungsapparat des Hundes. Dies kann ein normal weich gepolstertes Hundekissen nicht, da der Hundekörper durchhängt und somit das Gewicht und die Druckbelastung nicht aufnimmt und verteilt. Dies führt zu Beschwerden an der Wirbelsäule, den Gelenken und der Hüfte. Ein hochwertiges orthopädisches Hundebett kann all dies. Somit ist es kein Wunder, dass immer mehr Hundeliebhaber zu eben diesem greifen.



Die Füllung ist das besondere an einem orthopädischen Hundebett

Im Gegensatz zu weichen Hundebetten und - kissen sind orthopädische Ausführungen mir einem speziellen Füllmaterial versehen. Die besten Ergebnisse werden mit einem viskoelastischen Schaumstoff erzielt. Dieses Material wurde von der NASA entwickelt und besticht durch seine besonders ausgeprägte Punktelastizität. Er passt sich also den Körperkonturen des Hundes an und verteilt das Gewicht. Hierdurch wird der Bewegungsapparat und die Muskeln entlastet und die Wirbelsäule und Hüfte werden durch den thermoaktiven Schaumstoff in gerader Position gehalten. Ein orthopädisches Hundebett passt sich auch einer veränderten Schlafposition sofort an.



Hund schläft tiefer und ruhiger

In Beobachtungsstudien wurde festgestellt, dass ein Hund, der auf einem orthopädischen Hundebett schläft, wesentlich seltener seine Schlafposition wechselt. Dies führt wiederum dazu, dass er tiefer und ruhiger schläft und die Tiefschlafphase seltener unterbrochen wird. Somit konnte bereits durch Experten bewiesen werden, dass ein Hund auf einem zu weichen Hundebett nicht gut schläft.



Memory Foam verhindert Durchliegen

Viele Hundebesitzer haben bei ihren Hundebetten das gleiche Problem: Nach einer gewissen Zeit ist eine Mulde durch das Gewicht des Hundes im Hundebett zu sehen. Häufig wird das Hundekissen dann umgedreht oder es zieht ein neues Hundebett ein. Hierdurch wird das eigentliche Problem jedoch nicht beseitigt, denn auch auf der anderen Seite oder im neuen Hundebett findet sich bald diese Kuhle.

Anders ist dies bei einem guten orthopädischen Hundekissen. Dieses verfügt meist über einen MemoryFoam, welcher sich der Schlafposition anpasst und sich nach Verlassen wieder in die ursprüngliche Form zurück formt.



Orthopädische Hundekissen lindern Beschwerden

Orthopädische Hundebetten sind für alle Hunde geeignet. Hierbei ist es egal, ob jung oder alt, ob gesund oder krank. Aber gerade bei bereits erkrankten Hunden hat sich die Wahl bewährt, denn ein gesundes Hundebett lindert gewisse Beschwerden und Krankheiten. Diese positive Wirkung hat sich unter anderem bei folgenden Erkrankungen gezeigt:



-allgemeine Beschwerden im Bereich der Hüfte, Wirbelsäule und des Stütz-und Bewegungsapparates

-Arthritis (entzündete Gelenke)

-Arthrose ( Verschleiß der Gelenke)

-degenerative Veränderungen der Wirbelsäule (sogenannte Spondylose)

- (ED) Ellenbogendysplasie

- (HD) Hüftdysplasie



Auch nach Operationen bietet ein orthopädisches Hundebett eine gute Unterstützung für den Hund.



Orthopädische Hundematratzen sind für alle Hunde geeignet

Gelenkerkrankungen sind bei Hunden verbreitet und früher oder später leidet jeder Hund - egal ob groß oder klein - daran. Dies kann genetisch bedingt sein oder aber durch Verletzungen und Abnutzungserscheinungen entstehen. Allerdings trifft es große, schwere Hunde meist bereits in jüngeren Jahren. Spätestens im Alter führt kein Weg mehr um ein orthopädisches Hundebett.

Daher macht es Sinn, den geliebten Hund von Anfang an mit einem gesunden Bett zu unterstützen, welches die Wirbelsäule und den Bewegungsapparat entlastet. Hierdurch kann einer Fehlhaltung vorgebeugt werden und Gelenkproblemen entgegengewirkt werden.





Drei Varianten orthopädischer Schlafstätten



Um den unterschiedlichen Bedingungen gerecht zu werden, ist der orthopädische Liegeplatz in drei unterschiedlichen Variationen erhältlich. Für den festen Schlafplatz im Haus eignet sich am besten ein ortphädisches Hundebett. Hierdurch hat der Hund einen festen Ort zum Ruhen. Auf Reisen oder anderweitig unterwegs sind orthopädische Hundematten und Hundekissen verfügbar, die bequem mitgenommen werden können. Die Auswahl an verschiedenen Ausführungen ist groß und auch für Hunde mit Inkontinenz gibt es Angebote.



Eine professionelle Beratung vor dem Kauf ist wichtig



Vor dem Kauf ist eine professionelle Beratung wichtig, denn nicht immer ist ein angebotenes Hundebett für den jeweiligen Hund auch geeignet. Unabhängige und erfahrene Beratung findet man bei dem Online-Portal https://orthopaedisches-hundebett.de/ , welches sich speziell auf den Test von orthopädischen Hundebetten spezialisiert hat und für jeden Anspruch und jede Hunderasse Empfehlungen geben kann.



Damit ein schnellerer Zugriff möglich ist, hat der Anbieter seinen Namen von https://orthopaedisches-hundebett-24.de/ erst vor kurzem zu https://orthopaedisches-hundebett.de wechselt und auch sein Design verbraucherfreundlicher und übersichtlicher gestaltet.

Die Hundebetten können dort nach Hersteller, Rasse, Material und Größen sortiert werden. Außerdem befindet sich auf der Seite auch ein Ratgeber mit aktuellen und informativen Wissenstexten.

Die Testberichte sind von Hundehalter für Hundehalter geschrieben.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
BOOM Online Marketing
Herr Dennis Rosenboom
Wieseder Dorfstr. 12
26446 Friedeburg
Deutschland

fon ..: 049489594505
web ..: https://boom-online-marketing.de
email : dennis@boom-online-marketing.de

Pressekontakt
BOOM Online Marketing
Herr Dennis Rosenboom
Wieseder Dorfstr. 12
26446 Friedeburg

fon ..: 049489594505
web ..: https://boom-online-marketing.de
email : dennis@boom-online-marketing.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de