Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 18
  Pressemitteilungen gesamt: 358.022
  Pressemitteilungen gelesen: 48.421.597x
11.11.2020 | Freizeit, Buntes & Vermischtes | geschrieben von Herr Bernd Mendel¹ | Pressemitteilung löschen

Warum ist es wichtig ein Boot richtig einzuwintern?

Unbedingt die wichtigen Vorkehrungen zum Frostschutz ausführen, sonst können bei Minusgraden bleibende Frostschäden an Motor, Propeller, Batterie etc. des Bootes entstehen - es ist egal, ob das Schiff draußen im Wasser überwintert, im Freilager oder in einer warmen Halle steht.

Batterien richtig lagern und warten



Auch die Bootsbatterien sind richtig einzuwintern. Werden die Batterien bei der Vorbereitung des Bootes für das Winterlager vergessen, kann sich deren Laufzeit durch die Kälte und Entladung extrem verkürzen. Im schlimmsten Fall können die Batterien durch temperaturbedingte Beschädigungen sogar platzen. Deshalb sollten die Batterien im Winterlager von Bord genommen und an ein Erhaltungsladegerät geschlossen werden. Ist das nicht möglich, sollte der Bereich um die Pole gereinigt und die Batterie zu Beginn der Winterpause komplett aufgeladen werden.







Bootsmotor winterfest machen



Eine wichtige Aufgabe, damit das Boot den Winter gut übersteht, ist die Einwinterung des Bootsmotors.

Der wichtigste Punkt beim Einwintern des Motors ist, dass kein Wasser im Kühlkreislauf gefriert und Frostschäden im Motor entstehen. Um das zu gewährleisten, kann man entweder das Wasser aus dem Motor ablaufen lassen oder man setzt ein geeignetes Frostschutzmittel ein. Abschließend sollte der Impeller ausgebaut und überprüft werden, wobei die meisten Hersteller empfehlen, diesen jährlich zu wechseln.







Welche Arbeiten sollten am Unterwasserschiff vor dem Winterlager durchgeführt werden?



Wenn der Rumpf gereinigt ist, sollten Sie das gesamte Unterwasserschiff auf Schäden kontrollieren. Kleinere Beschädigungen können Sie selbst mit Spachtelmasse ausbessern. Achtung: der Rumpf sollte dazu unbedingt richtig durchgetrocknet sein. Bei größeren Schäden oder Osmose Bläschen sollten Sie im Zweifelsfall einen Fachmann hinzuziehen. Überprüfen Sie auch den Zustand der Opferanoden und tauschen Sie diese wenn nötig aus. Die klimatischen Bedingungen im Herbst sind ideal, um bereits vor der Winterpause das Antifouling zu erneuern. Die meisten Antifoulings können ohne Probleme ein halbes Jahr vor dem erneuten Zuwasserlassen des Bootes gestrichen werden. Dies sollten Sie auf jeden Fall auf dem Produktdatenblatt des jeweiligen Antifoulings prüfen.







RENOLIT setzt neue Maßstäbe mit der DOLPHIN S, um die Herausforderungen des Oberflächenschutzes,



mit denen der Schiffsbetreiber täglich konfrontiert ist, zu lösen. Die maritime Wirtschaft erlebt einen ständigen weltweiten

Wandel der kommerziellen und regulatorischen Umwelt.

Es ist unser Anliegen, die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen, indem wir Beschichtungen anbieten, die nicht nur besser und

kosteneffektiver sind, sondern auch nachhaltig.



Unsere ‚Roll Coating' Technologie ermöglicht eine einfache Anwendung, die die Oberflächen sauber, sicher und geschützt hält.



Dank der höheren Langlebigkeit und trägt die innovative Technologie damit wesentlich zur betrieblichen Effizienz bei.



Überzeugen Sie sich selbst von der nächsten Generation der maritimen Beschichtungen.



RENOLIT DOLPHIN S bietet eine Alternative zur herkömmlichen Lackierung. Im Gegensatz zu den üblichen Antifouling-Lösungen ist die Fouling Release Folie vollkommen biozidfrei. Sie schützt den Rumpf länger und effektiver vor Bewuchs, dank der amphiphilen Eigenschaften die auf dem Markt einzigartig sind. Der Korrosionsschutz, der reduzierte Fließwiderstand und die einfache Anwendung haben eine positive Wirkung auf Instandhaltungskosten und Betriebseffizienz.



Funktionen & Vorteile

3D-Anwendung

Amphiphilische Eigenschaft (hydrophob und hydrophile)

Reibungslose Oberfläche dank der Fluorpolymer-Konstruktion

Migrationsfrei und nachhaltig

Abreibungsresistent

Bis zu 12% Fließwiderstandreduzierung*

Flexibler Korrosionsschutz

Bis zu 5 Jahren Haltbarkeit

*40 Knoten im Vergleich zu herkömmlichen Anti-Fouling-Beschichtungen



Vorteile RENOLIT DOLPHIN S

Zeitersparnis

Einfache Reinigung

Keine Abdeckung der umgebenden Oberflächen nötig, kein Overspray

Wartungsarbeiten können parallel durchgeführt werden

Keine Trocknungszeit

Schnelle und einfache Reparatur

Besserer Oberflächenschutz

Glatte Oberfläche

Gute Beständigkeit gegen Abrieb und Kratzer

Zweimal Anti-Korrosions-Barriere: Klebstoff plus Folie

Effizienter Schutz durch gleichmäßige Dicke und konstante Qualität

Kann leichte Bewegungen der Oberfläche absorbieren ohne zu reißen

Bis 5 Jahren Funktionalität



Einfache Vorbereitung

Gleiche Oberflächenvorbereitung wie Farbe- 3 maliger Antrich mit Haftprimer International Primocon. Keine Abdeckung der umgebenden Flächen nötig, kein Overspray

Einfache Anwendung

Keine Silikonkontamination

Anpassung an verschiedene Formen möglich

Kann bei Temperaturen zwischen 10 und 30 °C und hoher Luftfeuchtigkeit angewendet werden

Keine Komponentenmischung, einfach in der Anwendung

Keine Gefahr der Entflammbarkeit (Wartungsarbeiten können parallel durchgeführt werden)

"Sofort-Funktion" geliefert (eine Schicht, keine Aushärtezeit)

Unschädlich für Mensch und Umwelt

Biozid frei

Keine Freisetzung von organischen Verbindungen

Einfaches Heath Safety Environment (HSE) Management

Einfacheres und günstigeres Abfallmanagement



Nähere Informationen - Berichte - Videos unter



http://www.bodensee-bootsfolierungen.de

Ihr spezialist für Bootsfolierungen - Bootsbelag - Rumpffolierungen rund um den Bodensee

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
deutscher-digitaldrucker.de®
Herr Bernd Mendel
Simoniusstraße 40
88239 Wangen im Allgäu
Deutschland

fon ..: 0 75 22 97 37 0
fax ..: 0 75 22 97 37 37
web ..: http://deutscher-digitaldrucker.de/
email : info@mendel-printdesign.de

Pressekontakt
deutscher-digitaldrucker.de®
Herr Bernd Mendel
Simoniusstraße 40
88239 Wangen im Allgäu

fon ..: 0 75 22 97 37 0
web ..: http://deutscher-digitaldrucker.de/
email : info@mendel-printdesign.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Freizeit, Buntes & Vermischtes"

| © devAS.de